Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik228RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD203RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur14RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch83RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch218RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD39RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD29RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD29RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch219RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Unterrichtsmaterial2RSS Feed neue Medien: Unterrichtsmaterial
Zeitschriften143RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1207RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Nacht vor der Scheidung

Roman

Belletristik

Einheits Sachtitel:
Válás Budán (dt.)

Standort:

Verfasser:
Márai, Sándor

Verfasser Angabe:
Sándor Márai. Aus dem Ungar. von Margit Ban

Personen:
Ban, Margit

Verlag:
Piper

Erscheinungsort:
München [u.a.]

Jahr:
2004

Umfang:
219 S.

Auflage:
2. Aufl.

ISBN:
3-492-04287-2

Inhalt:
»Die Verhandlung kann nicht stattfinden, weil ich heute meine Frau getötet habe. Und ich bin gekommen, weil ich dir alles erzählen will.« Mit dieser verzweifelten Eröffnung beginnt das nächtliche Gespräch zwischen dem Richter und seinem späten Gast. - Erschöpft ist Christoph Kömüves mit seiner Frau von einer Gesellschaft heimgekehrt. Und als sei die tiefe Unruhe, die an diesem Abend auf ihm lastet, nur eine unerklärliche Vorahnung, erhält er überraschend Besuch von einem Gefährten aus Jugendzeiten: Imre Greiner, dessen Ehe mit der schönen, verwöhnten Anna Fazebas er am folgenden Morgen würde lösen müssen, bittet ihn zu sprechen. Kömüves ist dem Freund seit Jahren nicht mehr begegnet. Doch der angesehene Arzt kommt ohne Umschweife zur Sache, und er sucht Antwort auf eine Frage, die nur der Richter ihm geben kann. Obsession und existentielle Einsamkeit, emotionale Nähe und der Zerfall einer Lebensordnung - unter der Vorahnung des Zweiten Weltkriegs verbinden sich die Schicksale dreier Menschen auf tragische Weise.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Ost - Schillerstraße0406BU26254DR MÁRVerfügbar0 
Nord - Geidorf0408BU24550DR MÁRVerfügbar0 
Andritz0409BU16582DR MÁRVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Der Plan
Vermutungen über die Liebe in einem fremden Haus
Römische Reportagen
Cézanne gesucht!
Schmidt
Die Stadt der Blinden
Raquels Töchter
Das Leben ist kurz
Mrs. Dalloway
Verstand und Gefühl
Geschichten der Eva Luna
Das italienische Mädchen
Malina
Der lange Traum
Anne Elliot