Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Di

13

Mrz
2018

[kju :b] en français: CELUI QUI VOULAIT CHANGER LE MONDE / [kju :b] auf französisch: DER JUNGE DER DIE WELT VERÄNDERN WOLLTE

D¿après le livre d¿images de Julíía et Célia Chauffrey, présenté par Jessie Servenay / Nach einem Buch von Julíía und Célia Chauffrey, präsentiert von Jessie Servenay

[kju:b]-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 12 - 15 Jahre
noch 31 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Le voyage d’un homme à la découverte du monde et de lui-même. Les habitants d’un lointain pays sont impatients qu’un roi vienne changer le monde. Est-ce vraiment le monde qui n’est pas parfait et pourrait être meilleur? Mais que signifie changer quelque chose? Par quoi commence t-on? Quelles sont les expériences nécessaires pour aller à la rencontre du bonheur? Le conte «Celui qui voulait changer le monde» raconte en images des expériences et émotions humaines: l’espoir, le doute, la patience, le désir, la joie, la peur, le discernement, le départ et la découverte, la séparation, la tristesse, le dépassement de soi et l’amour. Cette lecture bilangue se propose d’échanger et de réfléchir à propos de ces thèmes mais aussi d’entendre et d’apprendre des mots de français.

Ein Mann auf Entdeckungsreise durch die Welt und zu sich selbst. Die Menschen eines weit entfernten Landes haben Sehnsucht nach einem König, der die Welt verändern wird. Aber ist es wirklich die Welt, die nicht perfekt ist und besser sein könnte? Was bedeutet es, etwas zu ändern? Wo beginnt man? Welche Erfahrungen sind nötig, um dem Glück entgegen zu gehen? Die Geschichte „Der Junge der die Welt verändern wollte“ erzählt in Bildern von menschlichen Erfahrungen und Gefühlen: Von Hoffnung, Zweifel, Geduld, Lust, Freude, Angst, Urteilsvermögen, Aufbruch und Entdeckung, Trennung, Traurigkeit, Über-sich-selbst-Hinauswachsen und Liebe. Diese zweisprachige Lesung bietet die Gelegenheit, sich mit einer Nativespeakerin über die genannten Themen auszutauschen und seine Französischkenntnisse auszubauen.

Leitung: Jessie Servenay
Alter: von 12 – 15 Jahren

© buchhandel.de