Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Brücke

der Klub der wilden Maler

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Kutschbach, Doris

Verfasser Angabe:
Doris Kutschbach

Schlagwörter:

Verlag:
Prestel

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2005

Umfang:
26 S. : überw. Ill.

ISBN:
3-7913-3337-2

Interessenskreise:
ab 10 Jahre

Reihe:
Abenteuer Kunst

Inhalt:
Die Bilder der Künstlergruppe "Die Brücke" sind wild und farbenfroh. Diese jungen Maler aus Dresden wollten eine Brücke schlagen zu neuen Ufern: Sie wollten eine neue Kunst erfinden, anders als alles, was es bis dahin gab. Zeitgleich mit dem "Blauen Reiter" in München schufen sie in Dresden und Berlin eine expressionistische Kunst voller Ausdruckskraft - in grellen Farben und einfachen Formen. Das Publikum war schockiert! Dieses Buch erzählt die Geschichte der Malerfreunde und zeigt die schönsten Bilder von Erich Heckel, Max Pechstein, Otto Mueller, Karl Schmidt-Rottluff, Emil Nolde und Ernst Ludwig Kirchner.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof0501SP00920JK.B KUTVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Ronja, Räubertochter
Der Ritter und seine Knappen
Rosies Entführung
Paul Klee. Bilder träumen