Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik226RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD102RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur40RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch62RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch346RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD77RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD61RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Sachbuch242RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele19RSS Feed neue Medien: Spiele
Unterrichtsmaterial4RSS Feed neue Medien: Unterrichtsmaterial
Zeitschriften132RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1311RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Misa criolla / Mercedes Sosa

Musik CD

Standort:

Verfasser:
Sosa, Mercedes [Komp.]
Ramirez, Ariel [Komp.]

Personen:
Sosa, Mercedes [vocal]
Hagman, Ricardo [Dir.]

Schlagwörter:

Verlag:
Decca

Erscheinungsort:
London

Jahr:
1999

Umfang:
41'45

ISBN:
8-946709-52-9

Inhalt:
Als Mitglied der Künstlergruppe "Nuevo Cancionero Argentino" war sie einst angetreten, die nationale Folklore mit gegenwartsbezogenen und damit zwangsläufig auch gesellschaftlich relevanten Texten zu erneuern. Es kam also nicht von ungefähr, dass Mercedes Sosa Ende der 70er Jahre zur Symbolfigur im Kampf gegen die mörderische Diktatur avancierte. Mit Auftrittsverbot belegt, floh sie nach Spanien und kehrte erst 1982 wieder nach Argentinien zurück. Zahlreiche Schallplattenaufnahmen, Welttourneen und Auszeichnungen untermauern seither ihren Ruf als "Stimme Lateinamerikas".

Eine schwere Krankheit motivierte die 64-jährige Sängerin dazu, endlich die weltberühmte "Misa Criolla" aufzunehmen. "Ich verbinde damit ein tiefes Gefühl der Dankbarkeit gegenüber Gott", erklärt sie ihre Beweggründe. "Ich komme aus einem katholischen Elternhaus, doch die Kirche mit ihren Verwicklungen in Macht und Politik hatte mich nie interessiert. Nun habe ich mich Gott wieder angenähert. Erst seit meiner Genesung empfinde ich dieses Gefühl, das es erfordert, um die "Misa Criolla" zu singen. Nur wer dem Tod so nahe war wie ich, kann das verstehen."

Mit ihrer emotionalen Interpretation setzt die kämpferische Künstlerin ein Zeichen der Spiritualität. Diese erste auf Spanisch gesungenen Messe wurde 1964 von ihrem Landsmann Ariel Ramirez komponiert und integriert Rhythmen und Instrumente aus der südamerikanischen Folklore. Bisherige Einspielungen verkauften sich weltweit über 6 Millionen Mal. Eine stolze Zahl, welche nicht zuletzt die tief verwurzelte Religiosität der Bevölkerung Lateinamerikas demonstriert. Außerdem hat die Sosa für diese Schallplatte noch Ramirez' Weihnachtszyklus "Navidad Nuestra" eingespielt.

enthaltene Werke:
Misa Criolla: Kyrie
Gloria
Credo
Sanctus
Agnus Dei
Navidad Nuestra: La anunciacion
La peregrinacion
El nacimiento
Los pastores

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME99CD017411TD.MW SosVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Ulisses / Cristina Branco
Sensus / Cristina Branco