Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

At Birdland / Friedrich Gulda

Musik CD

Standort:

Personen:
Gulda, Friedrich [piano]
Woods, Phil [saxophone]
Cleveland, Jimmy [trombone]
Sulieman, Idrees [trumpet]
Powell, Seldon [saxophone]

Schlagwörter:

Verlag:
BMG

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
1997

Umfang:
37'29

ISBN:
3-211-25872-8

Inhalt:
Aufnahmejahr: 1956
Aufnahmeort: Birdland (live)
Der betörende Charme der 50er-Jahre in New York, ein Club namens Birdland, die enthusiastische Ansage einer Ohrenzeugin, ein Ambiente von köstlicher Nostalgie, Friedrich Gulda live At Birdland eröffnet als eine Reminiszenz an eine magische Ära des Jazz und entwickelt sich zu einer swingenden Bebop-Party voller Tempo, Raffinesse und überschäumendem Elan.
Friedrich Gulda wurde damals international als größter Klaviervirtuose seiner Generation gefeiert. Mit Jazz hatte er eigentlich gar nichts zu tun -- Gulda spielte Prokofieff, Beethoven und Richard Strauß, tourte in einem fort durch die ganze Welt. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere entschied er jedoch, dass es an der Zeit wäre, sich der Musik zuzuwenden, die, so Gulda, "möglicherweise der aufregendste musikalische Trend des Jahrhunderts ist". Als erstem klassisch ausgebildeten Pianisten gelang ihm 1955 mit einer für das österreichische Radio zusammengestellten Band der Durchbruch im Jazz. Die Fans waren begeistert, das Fachpublikum staunte angesichts seiner Stilsicherheit und Guldas außergewöhnlicher Improvisationskünste. 1956 folgten Auftritte beim Newport Festival und im Birdland -- ein historischer Moment: Friedrich Gulda At Birdland ist das erste veröffentlichte Album eines klassischen Musikers im Jazzkontext. Nicht nur ein unverzichtbares Zeitdokument, sondern vor allem eine einmalige Klangwelt eröffnet sich beim Hören dieser CD: Shuffle, Rhythm und Ballade, ein Touch Impressionismus und ein Hauch von Guldas technischer Souveränität verbinden sich zum 37-minütigen Power-Statement eines ganz und gar individuellen Grenzgängers.

enthaltene Werke:
Theme song: Vienna discussion
Pee Wee Marquette's introduces Friedrich Gulda and his Sextett
Scruby
Dark glow
Night In Tunisia
Dodo
Air from other planets
New shoes
Bernie's tune

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME99CD019286TD.MJ GulVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Jazz for kids of all ages / Various Artists