Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Dangerously in love / Beyoncé

Musik CD

Standort:

Verfasser:
Beyoncé [Komp.]

Verfasser Angabe:
Beyoncé

Personen:
Beyoncé [vocal]
Jay-Z [vocal]
Paul, Sean [vocal]
Vandross, Luther [vocal]
Elliott, Missy [vocal]

Schlagwörter:

Verlag:
Sony

Erscheinungsort:
[New York]

Jahr:
2003

Umfang:
69'00

ISBN:
9-7509-3952-2

Inhalt:
Beyoncés Soloalbum "Dangerously In Love" strotzt vor Gaststars - aber wird es den hohen Erwartungen auch gerecht? Und ob! Dass Beyoncé einmal eine Auszeit von "Destiny's Child" nehmen würde, war zwar schon seit einigen Jahren absehbar, aber "Dangerously In Love" zeigt, dass gut Ding eben Weile braucht.
Die erste Single "Crazy In Love" (mit Beyoncés angeblichem Verlobten Jay-Z) eröffnet den Song-Reigen und setzt gleich hohe Maßstäbe: Eingängig, dynamisch und modern, ist der Titel der perfekte Clubtrack. Zur Sache geht es dann mit "Naughty Girl", einem sinnlich-frivolen Song, der auf dem erotischen Donna-Summers-Titel "Love To Love You Baby" basiert -- Beyoncé verwandelt sich in drei Minuten vom Soul-Pop-Jungstar in eine selbstbewusste junge Frau. Der HipHop-Track "Star" groovt fast wie N.E.R.D, wobei sicher Big Boi von Outkast für die rockig-funkige Note verantwortlich ist, die man von Destiny's Child so nicht kennt.
Sean Paul, der Busta Rhymes als Gaststar vom Dienst zunehmend Konkurrenz macht, ist auf "Baby Boy" von der Partie. Er rappt zu Beyoncés Gesang und einem orientalisch angehauchten Beat, wie er gerade im Trend liegt. Die Ballade mit Luther Vandross ist romantisch, aber nicht kitschig, und der Astrologie-Song "Signs" mit Missy Elliott ist ein weiterer Höhepunkt. Auf dem letzten Track, "Daddy", singt Beyoncé gefühlvoll zu einem psychedelischen Jazz-Funk-Sample von Shuggie Otis, einem legendären Künstler der 70er-Jahre, den Beyoncé als wichtigen Einfluss bezeichnet.
Bei alldem überrascht, dass Beyoncé das letzte Mitglied von "Destiny's Child" ist, das ein Soloalbum herausbringt. Das Warten hat sich jedenfalls gelohnt.

enthaltene Werke:
Crazy in love
Naughty girl
Baby boy
Hip Hop star
Be with you
Me, myself and I
Yes
Signs
Speechless

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Süd - Lauzilgasse0707CD00203TD.MP BEYVerfügbar0 
MediathekME01CD039611TD.MP BEYVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Music of the sun / Rihanna
J. Lo / Jennifer Lopez
Ashanti / Ashanti
Baby one more time / Britney Spears