Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

La veritá in cimento / Antonio Vivaldi

Musik CD

Einheits Sachtitel:
[La verita in cimento (Sinfonia)]

Standort:

Verfasser:
Vivaldi, Antonio [Komp.]
Palazzi, Giovanni [Textverf.]

Personen:
Spinosi, Jean-Christophe [Dir.]
Bertagnolli, Gemma [Sopran]
Laurens, Guillemette [Mezzosopran]
Mingardo, Sara [Alt]

Urheber:
Ensemble Matheus

Schlagwörter:

Verlag:
Naive

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
2003

Umfang:
48'16 ; 41'54

Ausleihhinweis:
Achtung! 3 CDs, 1 Beiheft

ISBN:
9-86130-365-0

Inhalt:
"La verità in cimento" war Vivaldis dreizehnte Oper und wurde nach seiner dreijährigen, mantuanischen Absenz, 1720 im Teatro S. Angelo in Venedig uraufgeführt. Vivaldi nützte für diese Oper nur neues Material und zeigt sich mit meisterhafter Behandlung der Bläser-Soloinstrumente und ihrer Vermählung mit den Stimmfarben der Sänger auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem jungen venezianischen Librettisten Giovanni Palazzi ließ ausgewogene Proportionen entstehen, die nahe Vivaldis Ideal des Gleichgewichts zwischen überlieferten und modernen Strukturen angesiedelt sind, gewürzt mit den damals so beliebten Klang-Orientalismen des Sujets. Dennoch geriet diese Oper ins Kreuzfeuer der Kritik, vor allem des konservativen Patriziers Benedetto Marcello, und begründete einen veritablen Skandal, infolge dessen Vivaldi Venedig wieder auf fünf Jahre verlassen sollte.
Jean-Christophe Spinosi, Violinvirtuose und Dirigent, und sein gefeiertes "Ensemble Matheus" führten diese Oper im Jahr 2002 allein an über zwanzig verschiedenen Spielstätten auf. Ihre CD-Einspielung gehört zum Besten, das ich je an Vivaldi Opern gehört habe: Mit Präzision, Delikatesse, Farbenreichtum, Dynamik und enormer Beweglichkeit fächern die Musiker Vivaldis reichhaltige Farbenpalette auf, wie ein prachtvoller Pfau, der ein Rad nach dem anderen schlägt. Die erstklassige Sängerriege Gemma Bertagnolli, Guillemette Laurens, Sara Mingardo, Nathalie Stutzmann, Philippe Jaroussky und Anthony Rolfe Johnson fühlen sich hörbar wohl und werden gegenüber dem Orchester deutlich akustisch bevorzugt - was aber nicht unbedingt der Fall sein müsste. Musikalisch und interpretatorisch sehr empfehlenswert!

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME01CD043922TD.MK VIVVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.