Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik291RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD147RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch57RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch209RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD80RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD40RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD23RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch375RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften198RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1425RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Sie küßten und sie schlugen ihn

DVD

Einheits Sachtitel:
Les quatre cents coups

Standort:

Verfasser:
Truffaut, François [Regie]

Verfasser Angabe:
Francois Truffaut [Regie]

Personen:
Léaud, Jean-Pierre [Darsteller]
Maurier, Claire [Darsteller]
Decomble, Guy [Darsteller]
Auffay, Patrick [Darsteller]
Moussy, Marcel [Drehbuch]

Zusatzfelder:
Land: Frankreich
Sprache: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Arthaus

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
1959

Umfang:
96 min.; S/W

Altersfreigabe:
12

Nebeneintrag:
Constantin, Jean [Musik]
Decae, Henri [Kamera]

ISBN:
400-6-680-05708-8

Bandangabe:
02

Reihe:
Arthaus Collection Französisches Kino

Inhalt:
Der erste Spielfilm des damals 27jährigen Francois Truffaut begründete durch seine stilistische Intelligenz und Aufrichtigkeit den Ruhm der "Nouvell Vague". Die einfache und kommentarlose Geschichte des mißverstandenen Jungen, der in Fürsorgeerziehung gegeben wird, will die Aufmerksamkeit der Erwachsenen auf ihre erzieherische und gesellschaftliche Verantwortung lenken. Obwohl der Bericht bitter bleibt, nimmt er keine pessimistische Position ein. Ein stilistisch und inszenatorisch wundervoller Film, der die zutiefst humane Geisteshaltung seines Schöpfers spiegelt. Bei den Vorbereitungen zu dem Episodenfilm "Liebe mit Zwanzig" kam Truffaut die Idee, die Biografie des Antoine Doinel mit Jean-Pierre Léaud als Darsteller fortzusetzen. So entstand ein Zyklus von fünf Filmen, der über einen Zeitraum von fast 20 Jahren Stationen aus dem Leben einer zwar fiktiven Figur erzählt, in die jedoch Details aus der Jugendgeschichte Truffauts und Léauds einfließen und die sich in vielerlei Hinsicht als repräsentativ für das Lebensgefühl der französischen Jugend in den 50er und 60er Jahren erweist.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek1313SB00018TV.DG SIEEntliehen001.10.2020

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

The Football Factory
Böse Zellen
Junimond
In the Mood for Love
Those Who Love Me Can Take the Train
Crossing Guard
Persona
Whistle down the wind
Die Jungfrauenquelle