Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik292RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD99RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur32RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch33RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch281RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD32RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD58RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD41RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch221RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele23RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften144RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1256RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Passantin

Roman

eBook

Systematik:

Verfasser:
Blanqué, Andrea

Verfasser Angabe:
Andrea Blanqué

Personen:
Martin, Sybille [Übers.]

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Rotpunktverlag

Jahr:
2005

Umfang:
249 S.

ISBN:
978-3-85869-300-6

Inhalt:
Die Ich-Erzählerin ist eine Frau von 37 Jahren, alleinerziehende Mutter zweier Kinder, der Expartner lebt in Israel. Sie unterrichtet Geografie in einer Abendschule für Erwachsene. An den freien Tagen schreibt sie ihre Beobachtungen in eine Art intimes Tagebuch. Sie schreibt so, wie sie Jahre zuvor um die Welt gereist ist, als "klassische" Tramperin, unabhängig und allein, geleitet von dem, was ihr begegnet und widerfährt. Diese Weltreise war eine Schlüsselerfahrung, und sie nimmt darauf immer wieder Bezug: das Zufällig-an-einem-Ort-Sein, das Unterwegssein, das flüchtige Abenteuer, das Vorübergehen. Die Tagebuchschreiberin ist bemüht um Genauigkeit, Ehrlichkeit, Illusionslosigkeit - das Leben: "eine lange Reise, auf der man Station für Station registriert". Trotz einer bemerkenswert distanzierten Erzählhaltung ist alles andere als ein kalter Text entstanden. Er berichtet von den Erlebnissen einer Mutter, einer Lehrerin, einer Tochter und Schwiegertochter. Keine Sensationen, der Alltag einer modernen berufstätigen Frau. Und doch: ein Text voller Spannungsbögen, der im Laufe der Lektüre einen enormen Zug entwickelt und die Lesenden nicht mehr loslässt.

ZWEIGSTELLESTATUSRÜCKGABE
Bibliothek digitalDaten werden geladen ...

Download digitaler Medien

Dieses Medium ist über unsere "Bibliothek digital" als Download entlehnbar!

Daten werden geladen ...

Informationen zur Bibliothek digital

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.