Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik28RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD3RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur31RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch3RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch7RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD5RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Musik CD2RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch11RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Zeitschriften36RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen126RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

McSex

die Pornofizierung unserer Gesellschaft

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Hilkens, Myrthe

Verfasser Angabe:
Myrthe Hilkens. Aus dem Niederl. von Cécile Speelman

Personen:
Speelman, Cécile [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Orlanda Frauen

Erscheinungsort:
Berlin

Jahr:
2010

Umfang:
207 S.

Auflage:
1. Aufl

ISBN:
978-3-936937-72-5

Inhalt:
Findet Ihre 14-jährige Tochter es auch normal, sich in Internetforen als »kleines Flittchen« darzustellen? Die sexuelle Revolution war gestern, heute gehören Pornos zur Freizeitgestaltung, in Musikvideoclips wird die Zuhälter-und-Huren-Kultur gepflegt, und von Plakatwänden lächeln »perfekte« Frauen in Push-up-BHs und Stringtangas. Mit ihrem ersten Buch hat die Journalistin Myrthe Hilkens in den Niederlanden und auch in Interviews mit deutschsprachigen Radio- und TV-Sendern bereits viel Aufsehen erregt. Konsequent prangert sie darin die zunehmende Sexualisierung unserer Gesellschaft an, in der Sex zum medial inszenierten Konsumartikel geworden ist. Myrthe Hilkens gehört selbst einer sexuell befreiten Generation an und hat kein Interesse daran, in prüde, sexfeindliche Zeiten zurückzukehren, doch irgendwann merkte sie, wie die Sex- und Schönheitsindustrie besonders junge Frauen in ein neues Korsett zwingt. Mit sexueller Befreiung hat das nichts mehr zu tun. Für ihr Buch hat die Autorin mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gesprochen und Medienberichte und wissenschaftliche Untersuchungen unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: »Sexuelles Fastfood« hat einen nachhaltigen Einfluss auf die junge Generation auf ihr Selbstverständnis, ihr Körperbewusstsein, ihre Bilder von Männern und Frauen, ihre Einstellung zu Liebe und Beziehungen. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Medien. Myrthe Hilkens fordert dazu auf, bewusster und vor allem kritischer mit ihnen umzugehen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1101SB01700PP.G HILVerfügbar0 
West - Eggenberg1105SB00845PP.G HILVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.