Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Amalia und die Ostereier

eine Ostergeschichte

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Banfi, Maria Luisa
Conno, Gianni de

Verfasser Angabe:
von Maria Luisa Banfi. Mit Bildern von Gianni de Conno. Aus dem Ital. von Danielle Heufemann

Personen:
Heufemann, Danielle [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Bohem Press

Erscheinungsort:
Zürich

Jahr:
2003

Umfang:
[24] S. : überw. Ill.

ISBN:
3-85581-399-X

Interessenskreise:
Bilderbuch
Ostern
ab 03 Jahre

Inhalt:
Amalia ist ein Huhn und lebt auf einem Bauernhof. Jeden Morgen legt sie ein Ei. Ihre Eier sind die schönsten auf dem ganzen Hühnerhof und so spaziert sie jeden Tag mit erhobenen Kopf zu den anderen Hühnern. Diese bewundern sie sehr, finden sie aber manchmal auch ziemlich eingebildet.
Eines Morgens entdeckt Amalia ein Nest mit bunten Eiern und einem Hasen im Gebüsch. Amalia ist begeistert, sie wusste gar nicht, dass Hasen so schöne Eier legen können. Auch Amalia will bunte Eier legen, doch es gelingt ihr einfach nicht. Sie ist sehr betrübt und selbst die anderen Hühner wundern sich über ihr seltsames Verhalten. So probiert sie es mit Hasenfutter - doch es hilft auch nicht. Da fragt sie die Hasen im Hasenstall, doch die erklären ihr, dass Hasen keine Eier legen.

Übergeordnetes Gesamtwerk:
Frohe Ostern, kleine Hasenfans! / 2011