Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik291RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD147RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch57RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch209RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD80RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD40RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD23RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch375RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften198RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1425RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Letztes Jahr in Marienbad

DVD

Einheits Sachtitel:
L'Année dernière à Marienbad

Standort:

Verfasser:
Resnais, Alain [Regie]

Verfasser Angabe:
Alain Resnais [Regie]

Personen:
Seyrig, Delphine [Darsteller]
Albertazzi, Giorgio [Darsteller]
Pitoeff, Sacha [Darsteller]
Spira, Francoise [Darsteller]
Robbe-Grillet, Alain [Drehbuch]

Zusatzfelder:
Land: Frankreich
Sprache: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Arthaus

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
1960

Umfang:
90 min.; S/W

Altersfreigabe:
16

Nebeneintrag:
Seyrig, Claude [Musik]
Vierny, Sacha [Kamera]

Bandangabe:
08

Reihe:
Arthaus Collection Klassiker

Inhalt:
Ein Mann und eine Frau treffen sich in einem Barockschloß (offenbar ein Kurhotel) mit ausgedehnten Parkanlagen. Der Mann behauptet, die Frau ein Jahr zuvor am selben Ort getroffen zu haben und konfrontiert sie mit bruchstückhaften Erzählungen aus der (fiktiven? geträumten?) Vergangenheit. Die Zeit- und Wirklichkeitsebenen vermischen sich zu einem komplizierten System geheimnisvoller Rückbezüge, Parallelen, Hypothesen und Kontraste. Rensais' von der modernen französichen Literatur inspirierter Film (das Drehbuch schrieb der "Nouveau Roman"-Autor Robbe-Grillet) liefert zur verwickelten Struktur des Inhalts eine faszinierende visuelle Entsprechung: Labyrinthisch wie die Erinnerungen der Protagonisten sind auch die Bilder, Montagen und Schauplätze der Inszenierung - zugleich aber einem strengen, fast abstrakten Konzept untergeordnet. Die so entstandene "filmische Meditation über die Schwierigkeiten, eines Vorgangs objektiv Herr zu werden, der sich nur in der Totalität seiner widersprüchlichen Bezüge fassen läßt" (Gregor/Patalas) zählt zu den interessantesten Werken des französichen Nachkriegskinos. (Lexikon des Internationalen Films)

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek1113SB00929TV.DG LETVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.