Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Freiheit und Geschlecht

offene Beziehungen, prekäre Verhältnisse

Sachbuch

Standort:

Verfasser Angabe:
Marlen Bidwell-Steiner/Ursula Wagner (Hg.)

Personen:
Bidwell-Steiner, Marlen [Hrsg.]
Wagner, Ursula [Hrsg.]

Schlagwörter:

Verlag:
Studien

Erscheinungsort:
Innsbruck [u.a.]

Jahr:
2008

Umfang:
216 S.

Fußnote:
Beitr. teilw. dt., teilw. engl

ISBN:
978-3-7065-4523-5

Interessenskreise:
Gender Section
Gender Section : Emanzipation

Bandangabe:
4

Reihe:
Gendered Subjects

Inhalt:
Der Zusammenhang von ökonomischen bzw. politischen Entwicklungen und Geschlechterarrangements bildet das zentrale Thema der Beiträge dieses Bandes. In den Mittelpunkt rücken die Autorinnen dabei insbesondere die Wahrnehmung von Freiheit und Unfreiheit unter den Bedingungen neoliberaler Transformationen: Die Ökonomisierung des Sozialen ist ein wesentliches Kennzeichen des Neoliberalismus. Die neoliberale (Welt-)Wirtschaftsordnung bewirkt einen gesellschaftlichen Wandel, der teilweise ein Aufbrechen der Geschlechterhierarchie mit sich bringt, in manchen Fällen aber auch zu einer Revitalisierung herkömmlicher Geschlechterstereotype führt. Die Autorinnen nähern sich diesem Themenbereich aus vielfältigen Perspektiven an. Konstruktionen historischer (Un-)Freiheit wie die „Coverture“ von Frauen, Entwicklungen im Eherecht und sich verändernde Familien- und Beziehungskonstellationen in einer liberalisierten Welt kommen dabei ebenso in den Blick wie aktuelle globalisierte Phänomene: Sexarbeit durch Migrantinnen, prekäre Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisse in westlichen Industrienationen sowie Landrechte und Ressourcenverteilung in Ländern des Südens.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Nord - Geidorf1208SB00881GS.B FREI
Gender Section
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.