Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik255RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD203RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur14RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch85RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch251RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD27RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD27RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD33RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch242RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Unterrichtsmaterial2RSS Feed neue Medien: Unterrichtsmaterial
Zeitschriften163RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1302RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Schuld sind immer die anderen!

die Nachwehen des Feminismus: frustrierte Frauen und schweigende Männer

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Friesen, Astrid von

Verfasser Angabe:
Astrid von Friesen

Schlagwörter:

Verlag:
Ellert u. Richter

Erscheinungsort:
Hamburg

Jahr:
2012

Umfang:
159 S.

Auflage:
3. Aufl.

ISBN:
978-3-8319-0256-9

Inhalt:
Was ist bloß los mit Männern und Frauen? Devot, schweigend und unlustig die einen, unzufrieden und nörgelnd die anderen. Der Feminismus der 1970er Jahre hat den Frauen viel gebracht, doch die Mann-Frau-Beziehungen werden immer komplizierter, auch aggressiver.A strid v. Friesen, Therapeutin und Publizistin, beschreibt witzig und selbstironisch ihren eigenen Werdegang als aufmüpfige, feministisch engagierte junge Frau.Sie reflektiert jedoch kritisch die negativen Folgen der Emanzipation, wenn Frauen die Meinungs- und Gefühlshoheit im emotionalen Bereich, auch in Bezug auf das Glück und das Leben ihrer Kinder haben. Sie fordert eine Emanzipationsbewegung der Männer und eine neue Rollendiskussion, um zu einer kreativen und friedfertigen Geschlechterdemokratie zu gelangen. Es ist ein provokantes Buch, das die Diskussionen um ein neues Rollenverständnis von Männern und Frauen voranbringen will. Es ist letztlich ein Plädoyer zugunsten von mehr Mitmenschlichkeit und mehr familiärem Frieden für die Kinder und die Eltern.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1209SB00981GS.OF FRIEVerfügbar0 
Nord - Geidorf1208SB01484GS.OF FRIE
Gender Section
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.