Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

13 Maler, die du kennen solltest

Kinderbuch

Hauptsachtitel Ansetzung:
Dreizehn Maler, die du kennen solltest

Standort:

Verfasser:
Heine, Florian

Verfasser Angabe:
Florian Heine

Schlagwörter:

Verlag:
Prestel

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2012

Umfang:
45 S. : überw. Ill.

ISBN:
978-3-7913-7063-7

Interessenskreise:
ab 08 Jahre

Reihe:
Kunst für Kids

Inhalt:
13 großartige Malerinnen und Maler, die man auf keinen Fall verpassen sollte: Vom Mittelalter bis heute waren sie die Besten ihrer Zunft. Sie schufen Porträts, Landschaftsbilder, Street-Art – von Hieronymus Bosch und Tizian über Paul Cézanne und August Macke bis zur Gegenwartskunst von Gerhard Richter, Georgia O´Keeffe und Banksy. Jeder Maler wird mit einem zentralen Meisterwerk vorgestellt. Eine Zeitleiste gibt den optimalen Überblick und ein Glossar erklärt wichtige Begriffe.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Bücherbus1311SB02514JK.B HEINVerfügbar0 
Bücherbus1311SB02515JK.B HEINVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Die Tiere vom Fluss
Pieter Bruegel: Das Schlaraffenland
Ich erzähl' Euch was vom alten Graz
Der überaus starke Willibald