Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik320RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc51RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
DVD122RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur1RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch81RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch230RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD123RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD108RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD58RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch254RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften201RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1551RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Meine Mutter, die Gräfin

ein Jahrhundertleben zwischen Boheme und Kommunismus

Sachbuch

Einheits Sachtitel:
Den röda grevinnan (dt.)

Standort:

Verfasser:
Hirdman, Yvonne

Verfasser Angabe:
Yvonne Hirdman. Aus dem Schwed. von Nina Hoyer

Personen:
Hoyer, Nina [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Deutscher Taschenbuch

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2011

Umfang:
573 S.

ISBN:
978-3-458-17519-3

Interessenskreise:
Gender Section
Gender Section : Emanzipation

Inhalt:
Yvonne Hirdman hat das Leben ihrer Mutter Charlotte (1900-1966) aufgeschrieben. Was für ein Leben! Aufgewachsen in der Bukowina (damals Österreich-Ungarn) als Tochter eines Hamburger Vaters und einer Schweizer Mutter, besuchte Charlotte in Weimar ein Mädchenpensionat, arbeitete in Jena als Buchhändlerin, tanzte im Berlin der Weimarer Republik, heiratete einen Grafen, ließ sich scheiden, floh als Kommunistin vor Hitler ins Exil nach Moskau, wo ihre neue Liebe Stalins Säuberungen zum Opfer fiel – bevor sie schließlich Zuflucht in Schweden fand, wo sie heiratete und blieb. In ihrem feinfühligen, lebendigen und extrem fesselnden Porträt der Mutter verbindet Hirdman auf faszinierende Weise europäische Geschichte mit der Geschichte ihrer Mutter – und ihrer eigenen. Hirdmans Buch ist die Beschreibung einer Mutter-Tochter-Beziehung, der Roman einer Familie, das Bild eines Jahrhunderts, ein Porträt über das Frauenbild und die Geschlechterverhältnisse der damaligen Zeit – und das ungewöhnliche Porträt einer faszinierenden, avantgardistischen, unerhörten und höchst attraktiven Frau: Charlotte, die rote Gräfin.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Nord - Geidorf1208SB05297GE.Q HIR
Gender Section
Ausleihe
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Mehr Mut als Kleider im Gepäck