Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik182RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD91RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur21RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch60RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch300RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD84RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD68RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD9RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch172RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele15RSS Feed neue Medien: Spiele
Spiele-XBOX1RSS Feed neue Medien: Spiele-XBOX
Zeitschriften126RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1129RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Wer bist denn du?

Kinderbuch

Verfasser Angabe:
geschrieben von Karl Rühmann. Mit Ill. von Susanne Smajíc

Personen:
Rühmann, Karl
Smajic, Susanne [Ill.]

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Aracari

Erscheinungsort:
Baar

Jahr:
2010

Umfang:
[28] S. : überw. Ill.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-905945-02-7

Inhalt:
Sei, wer du sein willst, und hab deine Freude daran - ein Buch, das Mut macht. Coco der Papagei kennt den Dschungel wie kein anderer. Umso größer ist seine Verblüffung, alser Fernando entdeckt: Etwas so Rosarotes, Rundbäuchiges und Rätselhaftes hat er noch nie gesehen. Als Fernando auch noch gesteht, dass nicht einmal er selber weiß, was er ist, gibt es nur noch eins: Die beiden müssen dem Rätsel auf den Grund gehen. Ist Fernando etwa ein Krokodil? Immerhin kann er gut schwimmen.
Oder eine Schlange, da er auch ein gekringeltes Ende hat? Die Suche nach Fernandos Identität endet zwar mit einem Erfolg - aber auch mit einer lustigen Überraschung. Ein humorvolles Buch, temporeich und beschwingt illustriert, das außerdem alle Kinder bestärken will, ihrer Fantasie selbst dann freien Lauf zu lassen und ihre Träume nicht aufzugeben, wenn die Wirklichkeit sich deutlich dagegen stemmt.