Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Reise der Schneeflöckchen

Kinderbuch

Standort:

Verfasser Angabe:
Reinhold Braun. Bilder von Hildegard Bantzer

Personen:
Braun, Reinhold
Bantzer, Hildegard [Ill.]

Schlagwörter:

Verlag:
Esslinger-Verl.

Erscheinungsort:
Esslingen

Jahr:
2015

Umfang:
[22] S. : überw. Ill.

ISBN:
978-3-480-23249-9

Interessenskreise:
ab 04 Jahre
Weihnachten

Inhalt:
In heiteren Reimen und Bildern wird hier von den vier Schneeflöckchen-Kindern Nickchen und Nuckchen sowie Schnickchen und Schnuckchen erzählt, die auf die Erde fallen und dort mit fünf Hasen allerhand Abenteuer erleben.
Das Bilderbuch über die verspielte kleine Welt der Schneeflöckchen erschien erstmals 1928 im Verlag Max Müller, Chemnitz und vermag auch heute noch, Kinder und Erwachsene gleichermaßen zu begeistern.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Ost - Schillerstraße1506SB02046JD.XW REIVerfügbar0 
Süd - Lauzilgasse1507SB04265JD.XW REIVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Das kleine Ich bin ich
Das Jahr in der Stadt
Wenn Jakob unterm Kirschbaum sitzt
Der kleine Troll und der große Zottel
Jetzt wird gefeiert, Willi Wiberg