Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Adolf Hitler

Diktator des Deutchen Reisches- Lesung

Literatur CD

Standort:

Verfasser:
Lengsfeld, Clemens von

Verfasser Angabe:
Clemens von Lengsfeld

Personen:
Heidenreich, Gert

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Griot Hörbuchverlag

Erscheinungsort:
Filderstadt

Jahr:
2015

Umfang:
3 CDs

Ausleihhinweis:
Achtung! 3 CDs

Altersfreigabe:
16

ISBN:
978-3-941234-65-9

Interessenskreise:
Biographie
2.Weltkrieg

Reihe:
Menschen Mythen Macht. Herrscher die Geschichte schrieben

Inhalt:
Die Jahre bis 1939. Teil 1.
Adolf Hitler wird in diesem Hörbuch nicht als menschenabgehobenes Monster dargestellt, sondern als einer, der in Mittäterschaft mit vielen Millionen das Menschenmögliche möglich gemacht hat. Das Werk beleuchtet das Geflecht aus Tätern, Mitläufern, Opfern und spürt einer Gemeinschaft von Profiteuren nach, die sich in unterschiedlichsten Kreisen an dem Unrecht bereichert haben.
Hitler traf mit seiner NSDAP-Clique auf eine Bevölkerung, die in der autoritativen Gesellschaft des Kaiserreichs sozialisiert worden war und deren Väter noch auf den "Mythos Bismarck" eingeschworen waren, jenen "eisernen Kanzler", der Deutschland mit unnachgiebigem Führungswillen von einer ursprünglichen Nicht-Nation zu einer Nation zusammengeschweißt hatte. Traumatisiert von der Vernichtungsindustrie des Ersten Weltkrieges, empfand die nachgewachsene Generation den Versailler Friedensvertrag als Schmach. Die Mehrzahl war zudem von der als unfähig geschmähten Regierung einer Republik enttäuscht.
Nur allzu gerne, dies alles abstreifend, war man darum bereit, dem prophetisierenden Gebell des ehemaligen Kleinbürgers aus dem österreichischen Waldviertel zu glauben und diesem willig Gefolgschaft zu leisten.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Heinrich Heine
Sigmund Freud
Die weiße Massai