Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Warum Krieg?

ein Briefwechsel

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Einstein, Albert
Freud, Sigmund

Verfasser Angabe:
Albert Einstein ; Sigmund Freud. Mit einem Essay von Isaac Asimov

Personen:
Asimov, Isaac

Schlagwörter:

Verlag:
Diogenes-Verl.

Erscheinungsort:
Zürich

Jahr:
[2005]

Umfang:
62 S.

ISBN:
978-3-257-20028-7

Reihe:
Diogenes - Taschenbuch

Inhalt:
1932 kam es zwischen Albert Einstein und Sigmund Freud zu einem einmaligen Briefwechsel über das Thema Krieg. Albert Einstein fasst in seinem Brief sein Wissen über den Drang der Menschen zum Krieg zusammen und fragt Freud, auf welche Weise man dieses Verlangen ausmerzen könnte: "Gibt es eine Möglichkeit, die psychische Entwicklung der Menschen so zu leiten, dass sie den Psychosen des Hasses und Vernichtens gegenüber widerstandsfähiger werden?" In seiner Antwort erklärt Freud kurz seine Trieblehre und bringt sie in Verbindung mit der Frage des Kriegs. Sein Resumée fiel eher pessimistisch aus. Er sah "keine Aussicht auf Erfolg, die aggressiven Neigungen abschaffen zu wollen".

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1601SB01129GP.WF EINVerfügbar0 
Süd - Lauzilgasse1607SB01212GP.WF EINVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.