Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Ré Soupault, das Auge der Avantgarde

Sachbuch

Standort:

Verfasser Angabe:
hrsg. von Claudia Emmert ...

Personen:
Emmert, Claudia [Hrsg.]
Soupault, Ré

Schlagwörter:

Verlag:
Wunderhorn

Erscheinungsort:
Heidelberg

Jahr:
2015

Umfang:
192 S. : überw. Ill.

ISBN:
978-3-88423-511-9

Inhalt:
Ré Soupault (1901-1996) war Avantgarde-Filmerin, Fotografin, Modedesignerin, Journalistin, Übersetzerin, Radioessayistin und Hörspielautorin. Sie zählt zu den wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Seit ihrer Ausbildung am Bauhaus in Weimar (1921-1925) war sie Teil der europäischen Avantgarde-Bewegungen der 1920er und 1930er Jahre. In erster Ehe (1926) mit dem Dadaisten Hans Richter und in zweiter Ehe (1937) verheiratet mit dem Mit-Initiator der Surrealismus-Bewegung Philippe Soupault, war sie auch - als Teil der Künstler-Zirkel um Man Ray, Fernand Léger, Florence Henri, Gisèle Freund, Elsa Triolet, Helen Hessel, Max Ernst oder Foujita - Mittlerin in den deutsch-französischen Kulturbeziehungen der 1920er und 1930er Jahre und nach dem 2. Weltkrieg, den sie in den Vereinigten Staaten verbrachte. Ihr fotografisches Werk entstand zwischen 1934 und 1950 in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Skandinavien und Tunesien. Sie arbeitete von Beginn an mit Rolleiflex- und Leica-Kameras. Reportagefotografie, Portraits und Alltagsszenen bestimmen ihr Werk, das durch seine Geradlinigkeit und Klarheit besticht. Kein Foto war gestellt, "alles kam direkt aus dem Leben". Ihr fotografisches Werk wurde erst Ende der 1980er Jahre wiederentdeckt. Sie war die Fotografin "der magischen Sekunde" (Die Zeit), die "Meisterin der Fotografie" (Le Monde).

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Nord - Geidorf1608SB01456KB.QU AUGVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.