Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik228RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD93RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur36RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch43RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch242RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD11RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD41RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD26RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch162RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele11RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften149RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1044RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Ich will so gerne anders sein

Kinderbuch

Einheits Sachtitel:
Ik wou dat ik anders was (dt.)

Standort:

Verfasser:
Biegel, Paul

Verfasser Angabe:
Paul Biegel. Mit Ill. von Linde Faas. [Aus dem Niederländ. von Herbert Kranz]

Personen:
Faas, Linde
Kranz, Herbert

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Urachhaus

Erscheinungsort:
Stuttgart

Jahr:
2014

Umfang:
188 S. : Ill.

ISBN:
978-3-8251-7807-9

EAN:
9783825178079

Interessenskreise:
ab 07 Jahre
ab 04 Jahre

Inhalt:
'Ich will so gerne anders sein', ruft
ein kleiner Junge, als er vor seinen
Hausaufgaben sitzt. Groß und stark
will er sein, leicht lernen, seine Brille
loswerden, anders eben! Und Anders
nennt man ihn darum.
Aber anders hexen kann ihn nur
der Große Zauberer. Da begegnet
er Federchen, schrumpft auf die
Größe eines Flohs und wird mit dem
Wind von Abenteuer zu Abenteuer
gewirbelt, dem Großen Zauberer
entgegen
Bei jedem Abenteuer lernt Anders
etwas dazu und ein bisschen mehr
vom Einmaleins. Die Welt, die
für den klitzekleinen Kerl voller
Gefahren steckt, verlangt ihm Mut
und Erfindergabe ab. Und schließlich
steht er vor der Wahl, Federchen zu
retten oder anders zu werden.
Paul Biegel entführt uns wieder in
herrlich skurrile Welten, öffnet den
Blick für das Wesentliche und macht
uns mit Gestalten bekannt, die wir
bestimmt nie wieder vergessen.

Übergeordnetes Gesamtwerk:
So bin ich und wie bist du? / 2017