Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Gottschee

Belletristik

Standort:

Verfasser Angabe:
hrsg. von Jakob Grollitsch

Personen:
Grollitsch, Jakob [Hrsg.]

Schlagwörter:

Verlag:
Wieser

Erscheinungsort:
Klagenfurt

Jahr:
2015

Umfang:
195 S.

ISBN:
978-3-9902907-5-0

Reihe:
Europa erlesen

Inhalt:
Die Gottschee, das ist der Märchenwald, die Heimat der Schlangenkönigin und des Pilichmandle (Bilchenmännchens), Zufluchtsort von Waldfrauen und Riesen. Tief in den Grotten des Karstfeldes liegt der Shidlschtoin (Siedelstein) verborgen, der jedem, der ihn findet, Glück und schnellen Reichtum verspricht.

Die Gottschee ist geprägt durch das Leben mit dem und gegen den Wald. Eine Geschichte, die um 1330 mit der Ansiedelung Kärntner und Osttiroler Bauern auf slowenischem Gebiet beginnt und sich über 700 Jahre erstreckt - erzählt, gesungen und gebetet auf "Gottscheerisch". In der Abgeschiedenheit ihrer durch den Wald bedingten Isolation sprachen und sprechen die Gottscheer eine Mundart des Deutschen, die die Zuhörer ins Mittelalter zurückversetzt.
Aber die Gottschee, das sind auch der Hunger, die Auswanderung, Unterdrückung und Assimilation, Geschichten und Geschichte von Verfolgung, Widerstand, Kollaboration, Mord, Umsiedelung und Vertreibung.
Es ist still geworden in der Gottschee. Der Wald holt sich seinen Raum zurück - verschlingt wieder was ihm einst abgerungen. Was bleibt, ist Erinnerung, Nachdenken und Neudenken. Was bleibt sind Lieder, Märchen, Gebete und die Hoffnung, dass mehr zurück bleibt, als der schweigende Wald.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1801SB02636DR.A GOTVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Halsknacker
Roter Glamour
Der Beobachter
Das Matratzenhaus
Letzte Schicht
In weißer Stille
Plötzlich Shakespeare
Glücklich, wer vergisst
Das Gesetz der Ehre
Berichte aus der dunklen Welt
Blauer Hibiskus
Reise in die Nacht
Verloren im Labyrinth
Unter uns
Mia