Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik342RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD106RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch46RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch222RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD35RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD42RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD4RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch255RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften184RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1241RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Der TV-Karl

aus dem Tagebuch des Anton M., aufgefunden bei der endgültigen Räumung der Wohnung der Anna M., in Kleinfrasdorf

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Nöstlinger, Christine

Verfasser Angabe:
Christine Nöstlinger. Bilder von Jutta Bauer

Personen:
Bauer, Jutta [Übers.]

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Beltz und Gelberg

Erscheinungsort:
Weinheim

Jahr:
2012

Umfang:
73 S. : Ill.

Auflage:
11. Aufl.

Fußnote:
Der TV - Karl

ISBN:
978-3-407-78294-6

Interessenskreise:
ab 08 Jahre
ab 10 Jahre

Bandangabe:
294

Reihe:
Gulliver

Inhalt:
Anton ist komplett durcheinander! Zufällig hat er an seiner Fernbedienung einen kleinen blauen Knopf entdeckt, mit dem er Verbindung zum TV-Karl bekommt. Der ist ein echter Lebensberater für alle Anton-Probleme. Wenn es sein muss, kann er den Fernseher auch mal verlassen, zum Beispiel, als er Antons Vater in einer heiklen Schulangelegenheit vertreten muss. Doch die Geschichte nimmt eine dramatische Wendung, als Antons Mutter plötzlich eine Überraschung für ihren Sohn einfällt. - Eine urkomische Geschichte!

Übergeordnetes Gesamtwerk:
Christine Nöstlingers Welt / 2020