Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Das Brennnessel-Buch

die magische Nahrungs-, Heil- und Faserpflanze ; mit Rezepten und praktischen Anleitungen

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Frintrup, Mechtilde

Verfasser Angabe:
Mechtilde Frintrup

Schlagwörter:

Verlag:
AT Verlag

Erscheinungsort:
Aarau

Jahr:
2020

Umfang:
191 S. : Ill.

ISBN:
978-3-03902-062-1

Inhalt:
Die Brennnessel dient als Heilpflanze und Nahrungsquelle - früher besonders in Notzeiten, heute auch in der Gourmetküche -, nützt im Gartenbau und der Haustierpflege. Legenden, Zaubersprüche und rituelle Anwendungen zeugen von ihrer Bedeutung in vielen Kulturen. Die Autorin beschreibt zudem, wie die Fasern gewonnen und wozu sie verwendet werden: beispielsweise für Kordeln, zum Spinnen und zum Nadelbinden. Anleitungen regen dazu an, selber kreativ zu werden und die Brennnessel, die beinahe überall wächst, für sich zu entdecken. Text, Fotos und Illustrationen erlauben eine fundierte Annäherung an die uralte Faserpflanze und ihr Wesen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTANDORT2STATUSVORM.RÜCKGABE
Bücherbus2011SB01463NF.GN FRIAusleiheVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Hitlers Wien