Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik366RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc4RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
CD-ROM4RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD407RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur10RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch118RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch438RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD33RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD64RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD53RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch161RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Sprachtrainingspaket11RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften196RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1865RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Caliban und die Hexe

Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Federici, Silvia

Verfasser Angabe:
Silvia Federici. Aus dem Engl. von Max Henninger. Hrsg. von Martin Birkner

Personen:
Henninger, Max [Übers.]
Birkner, Martin [Hrsg.]

Schlagwörter:

Verlag:
Mandelbaum-Verl.

Erscheinungsort:
Wien

Jahr:
2021

Umfang:
319 S. : Ill.

Auflage:
9. Aufl.

ISBN:
978-3-85476-670-4

Reihe:
Kritik und Utopie

Inhalt:
Caliban und die Hexe ist eine Geschichte des weiblichen wie auch des kolonialisierten Körpers während des Übergangs zum Kapitalismus. Ausgehend von den Bauernaufständen des späten Mittelalters und dem Aufstieg der mechanischen Philosophie untersucht Federici die kapitalistische Rationalisierung der gesellschaftlichen Reproduktion. Sie zeigt, wie der Kampf gegen den Widerstand von Körper und Geist eine wesentliche Bedingung für zwei grundlegende Prinzipien der gesellschaftlichen Organisation darstellt: die Entwicklung der Arbeitskraft und die Verfügung über das eigene Selbst.
Die anschaulich geschriebene Studie ist eine unverzichtbare Ergänzung der Marxschen Schilderung der "Einhegung" und ein wichtiger Schritt in Richtung eines neuerlichen Nachdenkens über Entstehung und Wesen kapitalistischer Verhältnisse.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Süd - Lauzilgasse2107SB04763GS.OF FED
Ausleihe
Entliehen108.09.2022

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Afterlives
Geständnisse einer Teilzeitfeministin
Wie schön wir waren
Wozu Rassismus?
Ein Linker wagt sich aus der Deckung
Die schlechteste Hausfrau der Welt
Das Ende des Kapitalismus wie wir ihn kennen