Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
[kju:b]-MultiplyFilter entfernen!
Veranstaltung6
Anmeldetyp:
Gruppe1
Einzelperson6
Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Graz Nord3
Hauptbibliothek Zanklhof3
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze6
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Do

25

Apr
2019
 17:30 - 19:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Die neue Workshopreihe „Smartschool” in Kooperation mit der fum (Film und Medien Initiative) richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer. Hierbei soll gemeinsam der Frage nachgegangen werden, wie moderner Schulunterricht in Zukunft aussehen könnte. Dabei sollen neben den vielen Gefahren der Digitalisierung auch deren Potentiale mit Hilfe praktischer Anwendungsbeispiele präsentiert werden. Zum Auftakt widmen wir uns der Verknüpfung von digitalen Medien und „Smart Devices“ (Smartphones & Tablets) im Unterricht. Die Inhalte sollen dann in Zukunft dynamisch an die Wünsche und Anregungen der teilnehmenden Pädagoginnen und Pädagogen angepasst und dadurch weiterentwickelt werden.

Leitung: fum (Film und Medien Akademie)
… ist eine Plattform für Menschen aller Altersgruppen im Bereich Film, Foto und Neue Medien. Ein zentrales Anliegen stellt die Vermittlung von Medienkompetenz dar.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern


 

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

6

Mai
2019

LEHREN UND LERNEN MIT SKETCH NOTES

Inhalte besser verstehen mit Hilfe von einprägsamen Info-Grafiken

[kju:b]-Multiply
 14:30 - 17:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Sandra Radinger

Lerninhalte sind bis zu einem gewissen Grad immer abstrakt und für die Lernenden schon in eine spezielle Form gegossen. Dabei steckt in den Prozessen, die damit verknüpft sind, sich selbst ein „Bild“ zu machen, jede Menge Lernpotential! In diesem Workshop geht es um Tipps, wie man Information einfach grafisch darstellen und durch die Visualisierung von Sachverhalten Lernprozesse anregen kann.

Leitung: Sandra Radinger – forscht und lehrt in den Bereichen Sprachunterricht und Psychologie/Philosophie und hat verschiedenste Fortbildungen zu Lerncoaching (z.B. individuelle Lernbegleitung, Birkenbihl-Trainerin) absolviert.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
noch 18 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
 14:30 - 16:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Zum Thema „Alkohol“ ist eine ganze Bandbreite an Schein-, Halb- und Falschwissen im Umlauf. Außerdem gibt es in Österreich viele Sitten und Bräuche, die problematischen Alkoholkonsum fördern. Diese Umstände beeinflussen natürlich auch den Alkoholkonsum von Jugendlichen. In diesem Workshop werden die wichtigsten Informationen zu Alkohol und Sucht vermittelt, und wie man gesellschaftliche Einflüsse sowie individuelles Konsumverhalten kritisch betrachten kann. Außerdem werden Methoden durchgeführt und reflektiert, wie man mit Jugendlichen dazu arbeiten kann.

Leitung: Lukas Schmuckermair – ist ausgebildeter AHS-Lehrer und Sozialarbeiter und arbeitet seit 2010 bei VIVID – Fachstelle für Suchtprävention Steiermark.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
noch 19 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

7

Jun
2019

URHEBERRECHT IM INTERNET

Rechtsansprüche auf Text, Bild und Ton in der virtuellen Welt

[kju:b]-Multiply
 15:30 - 17:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© fotolia

Durch die zunehmende Vernetzung, die ständige Kommunikation, das Verbreiten von Medieninhalten durch mobile Geräte und den Einfluss der Europäischen Union hat das Thema „Urheberrecht“ in der öffentlichen Wahrnehmung stark an Bedeutung gewonnen. Das Bewusstsein über Rechte, Pflichten und vor allem die Folgen bei Rechtsverletzungen fehlt aber oftmals. Im Rahmen dieses Workshops wird zuerst auf begriffliche Definitionen eingegangen und im Anschluss die Anwendung des Urheberrechts in der „digitalen Welt“ greifbar gemacht.

Leitung: Legal Literacy Project – ist ein Verein von Studierenden und jungen Absolventinnen und Absolventen des Studiums der Rechtswissenschaften, der es sich zum Ziel gesetzt hat, einen Beitrag zur Vermittlung von rechtlichem Basiswissen in der Gesellschaft zu leisten.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Mi

12

Jun
2019

SMARTPHONE - SMARTLIFE

Verantwortungsbewusster Umgang mit Handyapps, Social Media und Co.

[kju:b]-Multiply
 17:00 - 19:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Smart Devices sind zu unseren alltäglichen Begleitern geworden. Doch im Gegensatz zu ihren Schülerinnen und Schülern oder den eigenen Kindern sind Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern oft keine so genannten Digital Natives. Das macht es schwer, in deren Welt einzutauchen, Risiken des Smartlife abzuwägen und an Entwicklungen teilzuhaben. In diesem Workshop wird speziell für Pädagoginnen und Pädagogen und Eltern die Funktionsweise von Smartphone und Co durchleuchtet, erklärt wie Apps funktionieren und über die Absichten der jeweiligen Entwicklerinnen und Entwickler sowie über mögliche Gefahren gesprochen. Die Sicherheit unserer Daten und die optimale Nutzung unserer smarten Begleiter werden im Fokus dieser Veranstaltung stehen.

Leitung: fum (Film und Medien Initiative) – ist eine Plattform für Menschen aller Altersgruppen im Bereich Film, Foto und Neue Medien. Ein zentrales Anliegen stellt die Vermittlung von Medienkompetenz dar.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

28

Jun
2019

MIR REICHT'S - ICH GEH ZOCKEN!

Kritischer Umgang mit Videospielen und richtig gute Games

[kju:b]-Multiply
 15:30 - 17:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© lalesh aldarwish

Computerspiele erfreuen sich bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit und bringen dabei auch viele pädagogische Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop wird auf relevante Fragen wie adäquate Spielzeit, mögliche Suchtproblematik sowie aktuell beliebte Spiele und deren Spielmechaniken eingegangen. In einem praxisnahen Zugang werden Handlungsrichtlinien und differenzierte Haltungen zum Medium vermittelt, um diesen Herausforderungen angemessen entgegentreten zu können. Neben den potentiell problematischen Aspekten wird auch beleuchtet und diskutiert, welche Förderpotentiale das Medium mit sich bringt und wie diese genutzt werden können.

Leitung: Markus Meschik…
…leitet die Fachstelle „Enter“ für digitale Spiele, ist Gutachtender der BuPP des Bundeskanzleramtes und arbeitet momentan an seiner Dissertation zum Thema „Sucht bei digitalen Spielen“.
 

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
 
noch 19 Plätze verfügbar
Eintritt frei!