Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
[kju:b]-MultiplyFilter entfernen!
EinzelpersonFilter entfernen!
Veranstaltung3
Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Graz Nord2
Hauptbibliothek Zanklhof1
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze3
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mo

23

Sep
2019

MIR REICHT'S - ICH GEH ZOCKEN!

Kritischer Umgang mit Videospielen und richtig gute Games

[kju:b]-Multiply
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 16 Jahre

© lalesh aldarwish

Computerspiele erfreuen sich bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit und bringen dabei auch viele pädagogische Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop wird auf relevante Fragen wie adäquate Spielzeit, mögliche Suchtproblematik sowie aktuell beliebte Spiele und deren Spielmechaniken eingegangen. In einem praxisnahen Zugang werden Handlungsrichtlinien und differenzierte Haltungen zum Medium vermittelt, um diesen Herausforderungen angemessen entgegentreten zu können. Neben den potentiell problematischen Aspekten wird auch beleuchtet und diskutiert, welche Förderpotentiale das Medium mit sich bringt und wie diese genutzt werden können.

Leitung: Markus Meschik…
…leitet die Fachstelle „Enter“ für digitale Spiele, ist Gutachtender der BuPP des Bundeskanzleramtes und arbeitet momentan an seiner Dissertation zum Thema „Sucht bei digitalen Spielen“.
 

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
 
noch 6 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

 15:00 - 17:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Verschiedenste Bereiche aus der Sprach- und Hirnforschung deuten darauf hin, dass unser Gehirn wie ein Netzwerk funktioniert, das wir mit gezielten Übungen ausbauen und trainieren können. In diesem Workshop erproben wir verschiedene Methoden des assoziativen Denkens und untersuchen sie in Hinblick auf ihre Einsatzmöglichkeiten im Unterricht. Der Workshop richtet sich an alle, die ihr Repertoire an Lehrmethoden diesbezüglich erweitern möchten.

Leitung: Sandra Radinger...
…forscht und lehrt in den Bereichen Sprachunterricht und Psychologie/Philosophie, hat verschiedenste Fortbildungen zu Lerncoaching (e.g. individuelle Lernbegleitung, Birkenbihl-Trainer) absolviert und befindet sich in der Ausbildung zur philosophischen Praktikerin.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß)Eltern

 

noch 13 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

27

Sep
2019
 15:00 - 17:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© designed by Freepik

Das Jugendalter ist oft geprägt von Grenzüberschreitung und riskantem Konsumverhalten. Aussagen wie „Du bist ja süchtig!“ werden schnell getroffen. Doch ab wann spricht man von Sucht? Und wie kann man Jugendliche dabei unterstützen, dass sie nicht süchtig werden und ihr Konsumverhalten kritisch betrachten? In diesem Workshop werden die Grundlagen von Sucht und Suchtentstehung vermittelt sowie Methoden durchgeführt und reflektiert, wie man mit Jugendlichen dazu arbeiten kann.

Leitung: Lukas Schmuckermair – ist ausgebildeter AHS-Lehrer und Sozialarbeiter und arbeitet seit 2010 bei VIVID – Fachstelle für Suchtprävention Steiermark.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß)Eltern
noch 16 Plätze verfügbar
Eintritt frei!