Stadtbibliothek Graz
Di

9

Okt
2018
 08:15 - 09:45 Uhr
 6 - 10 Jahre

© buchhandel.de

As trees sway in the cool breeze, blue jays head south, and leafs change their colours, everyone knows - autumn is on its way! Join a young girl as she takes a walk through the forest and town, greeting all the signs of the coming season.

Wenn die Bäume in der kühlen Brise schwanken, die blauen Eichelhäher in den Süden fliegen und die Blätter ihre Farbe wechseln, weiß ein jeder, der Herbst ist auf dem Weg! Begleite ein junges Mädchen bei einem Spaziergang durch den Wald und die Stadt, begrüße alle Zeichen der kommenden Saison und gestalte den Herbst mit deinem neu erlernten Wortschatz noch etwas bunter.

Leitung: Sara Crockett

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

9

Okt
2018

LABUKA - EINFACH STARK: KLEINER DRACHE, GROSSE WUT

NACH EINEM BUCH VON ROBERT STARLING

LABUKA - EINFACH STARK
 09:00 - 10:30 Uhr
 4 - 8 Jahre

© buchhandel.de

Immer, wenn der Drache Finn wütend ist, speit er Feuer. Als er einmal beim Spielen mit Freunden nur im Tor stehen darf, ärgert er sich fürchterlich und fackelt es kurzerhand ab. Seinen Freunden reicht es und niemand will mehr mit ihm spielen. Kann Finn mit Hilfe seiner Mutter einen Weg finden, um seine Wut loszuwerden, ohne dass er ein Feuer entfacht? Bist du auch manchmal wütend? Hast du deine Wutanfälle im Griff? Was machst du mit deiner Wut? Begib dich mit uns auf eine Gedankenreise und bastle etwas zum Loswerden deiner Wut.

Leitung: Sonja Bachhiesl

noch 6 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

10

Okt
2018

INSELZEIT: DER SCHAURIGE SCHUSCH

NACH EINEM BUCH VON SABINE BÜCHNER UND CHARLOTTE HABERSACK

LABUKA - INSELZEIT
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Die Tiere vom Dogglspitz sind entsetzt, als der Schusch zu ihnen auf den Berg ziehen will. Obwohl sie ihn noch nie gesehen haben, wissen sie genau, wie er aussieht: groß, zottelig und muffig. Kurz gesagt: einfach schaurig! So einen wollen die Tiere nicht bei sich wohnen haben! Doch zu spät: Die Umzugskisten stehen bereits vor der Tür! Zur Einweihungsparty traut sich nur der Party-Hase … Falls du den schaurigen Schusch trotzdem kennenlernen möchtest, komm auf die Bücherinsel und begleite den Party-Hasen zur Einweihungsparty, damit er dort nicht ganz alleine aufkreuzen muss!

Leitung: Martin Gerdenitsch

noch 2 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

11

Okt
2018

MUSIKALISCHE REISE: ZAUBERFREI FÜR HERMELINE

NACH EINEM BUCH VON KATJA REIDER UND GÜNTHER JAKOBS

LABUKA - MUSIKALISCHE REISE
 09:00 - 10:30 Uhr
 5 - 8 Jahre

© buchhandel.de

Hermeline hat hexfrei. Heute wird sie die Wünsche ihrer kleinen Freunde ausnahmsweise einmal nicht erfüllen und keinen einzigen Zauberspruch aufsagen. Doch irgendwie ist es wie verhext – denn alles, was sich Frosch, Igel und Eichhörnchen wünschen, geht auch ohne Hermelines Zauberei in Erfüllung - durch eigene Ideen, gesummte Zaubersprüche und vielleicht auch ein bisschen durch magisch guten Himbeersaft. 

Leitung: Elisabeth Windbacher

noch 2 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

11

Okt
2018
 10:45 - 11:45 Uhr
 3 - 8 Jahre

© buchhandel.de

© Pressefoto Weinwurm

Im Rabennest, hoch oben auf dem Baum, ist einiges los – die Jungen schlüpfen! Doch eines der Kinder sieht völlig anders aus als die anderen -  es hat keine Federn und kann nicht fliegen. Die Bewohner versuchen der kleinen Rosa zu helfen, doch bald wird es ihr zu dumm und sie entdeckt, dass sie ihre eigenen Fähigkeiten hat und sich ganz neue Welten für sie auftun. Lass dich von Helga Bansch mit Musik und Kamishibai zu Rabenrosas Reise entführen und bastle dein ganz eigenes Nest für eine ganz besondere Überraschung.

Leitung: Helga Bansch

 

PERSONENINFO: HELGA BANSCH wurde 1957 in Leoben in der Steiermark geboren. Nach der Matura besuchte sie die Pädagogische Akademie in Graz, wo sie eine Ausbildung zur Volksschullehrerin absolvierte. Ab 1978 arbeitete sie als Volksschullehrerin in Weixelbaum in der Südsteiermark. Im Rahmen einer Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin arbeitete sie mit verhaltensauffälligen Kindern und entdeckte das Malen als Ausdrucksmittel. Seither malt sie Bilder mit Acryl auf Karton oder Leinwand, illustriert Kinderbücher, entwirft Puppen, Marionetten und Objekte aus Sandstein, Ton und Papiermaché. Sie lebt und arbeitet in Wien.

"In meinem Leben haben künstlerische Arbeit und Kinder immer eine tragende Rolle gespielt. Beides lässt sich im Illustrieren von Kinderbüchern wunderbar vereinbaren." "Ein Leben ohne Humor ist für mich nicht vorstellbar."

Mehr Infos unter: http://www.helga-bansch.com

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

11

Okt
2018
 15:00 - 16:00 Uhr
 3 - 8 Jahre

© buchhandel.de

© Pressefoto Weinwurm

Im Rabennest, hoch oben auf dem Baum, ist einiges los – die Jungen schlüpfen! Doch eines der Kinder sieht völlig anders aus als die anderen -  es hat keine Federn und kann nicht fliegen. Die Bewohner versuchen der kleinen Rosa zu helfen, doch bald wird es ihr zu dumm und sie entdeckt, dass sie ihre eigenen Fähigkeiten hat und sich ganz neue Welten für sie auftun. Lass dich von Helga Bansch mit Musik und Kamishibai zu Rabenrosas Reise entführen und bastle dein ganz eigenes Nest für eine ganz besondere Überraschung.

Leitung: Helga Bansch

 

PERSONENINFO: HELGA BANSCH wurde 1957 in Leoben in der Steiermark geboren. Nach der Matura besuchte sie die Pädagogische Akademie in Graz, wo sie eine Ausbildung zur Volksschullehrerin absolvierte. Ab 1978 arbeitete sie als Volksschullehrerin in Weixelbaum in der Südsteiermark. Im Rahmen einer Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin arbeitete sie mit verhaltensauffälligen Kindern und entdeckte das Malen als Ausdrucksmittel. Seither malt sie Bilder mit Acryl auf Karton oder Leinwand, illustriert Kinderbücher, entwirft Puppen, Marionetten und Objekte aus Sandstein, Ton und Papiermaché. Sie lebt und arbeitet in Wien.

"In meinem Leben haben künstlerische Arbeit und Kinder immer eine tragende Rolle gespielt. Beides lässt sich im Illustrieren von Kinderbüchern wunderbar vereinbaren." "Ein Leben ohne Humor ist für mich nicht vorstellbar."

Mehr Infos unter: http://www.helga-bansch.com

noch 40 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

12

Okt
2018
 09:00 - 10:30 Uhr
 4 - 7 Jahre

© buchhandel.de

© Pressefoto Weinwurm

Alle sieben Jahre kommen die Hexen in der Nacht und holen ein Kind, das sich als Hexlein eignen könnte. Dann fliegen sie mit ihm nach Hexomanien. Dort lernt das Kind alles, was ein Hexlein wissen muss. Wenn es die Hexenprüfung geschafft hat, wird gefeiert und du bist herzlich dazu eingeladen.

Leitung: Helga Bansch

 

PERSONENINFO: HELGA BANSCH wurde 1957 in Leoben in der Steiermark geboren. Nach der Matura besuchte sie die Pädagogische Akademie in Graz, wo sie eine Ausbildung zur Volksschullehrerin absolvierte. Ab 1978 arbeitete sie als Volksschullehrerin in Weixelbaum in der Südsteiermark. Im Rahmen einer Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin arbeitete sie mit verhaltensauffälligen Kindern und entdeckte das Malen als Ausdrucksmittel. Seither malt sie Bilder mit Acryl auf Karton oder Leinwand, illustriert Kinderbücher, entwirft Puppen, Marionetten und Objekte aus Sandstein, Ton und Papiermaché. Sie lebt und arbeitet in Wien.

"In meinem Leben haben künstlerische Arbeit und Kinder immer eine tragende Rolle gespielt. Beides lässt sich im Illustrieren von Kinderbüchern wunderbar vereinbaren." "Ein Leben ohne Humor ist für mich nicht vorstellbar."

Mehr Infos unter: http://www.helga-bansch.com

noch 9 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

12

Okt
2018

AUTORENZEIT: HELGA BANSCH: KRONE SUCHT KÖNIG

NACH EINEM BUCH VON HEINZ JANISCH UND HELGA BANSCH

LABUKA - AUTORENZEIT
 14:30 - 17:00 Uhr
 5 - 8 Jahre

© buchhandel.de

© Pressefoto Weinwurm

© Universalmuseum Joanneum

Die Krone hat es satt, auf ihrem Podest im Museum zu liegen. „Zeit für einen König“, sagt sie und macht sich auf den Weg, um einen zu suchen. Doch das ist gar nicht so einfach. Denn sobald die Krone auf einem Kopf landet, verändern sich die Menschen und Tiere: Ein alter Mann kommandiert im Park die Blumen und Sträucher und ein Vater verbietet seiner Tochter auf dem Spielplatz streng das Spielen. Der Postbote möchte bestimmen, was in den Briefen geschrieben werden darf, und die Katze verlangt nach einer Stadt, in der nur Katzen leben. Ginge es nach dem Fisch, so hätten alle anderen Meeresbewohner eine einzige Farbe, nämlich seine.
Nachdenklich macht sich die Krone auf den Heimweg. Ob vielleicht doch das Museum der richtige Ort für sie ist? Denn dort haben alle die Möglichkeit, sie anzuschauen und ganz kurz König zu sein. Aber zum Glück nur in Gedanken, das muss genügen.

Hast du Lust bei diesem Workshop gemeinsam mit Helga Bansch deine eigene Krone in der Bibliothek zu gestalten und dann mit dieser ins Museum im Schloss Eggenberg zu spazieren? Dort kannst du an einer für dich kostenlosen Führung durch die Ausstellung „GesICHt und DU“ teilnehmen und interessante und aufregende Lebensgeschichten von berühmten Grazer Persönlichkeiten erfahren. Finde dabei auch heraus, wie sich diese Leute mit ihren Kronen und Standeszeichen dargestellt haben! Du wirst staunen, ihre Gesichter haben viele kuriose Geschichten zu erzählen, und du kannst in der Ausstellung auch selbst in alte Kostüme schlüpfen und dich mit mittelalterlichen Perücken schmücken!

Leitung: Helga Bansch & Team Kunst- und Kulturvermittlung Universalmuseum Joanneum

 

Zweiteiliger Workshop:

12. Oktober 2018

14.30 – 15.30: Lesung und Workshop mit Helga Bansch, Stadtbibliothek Graz West, Eggenberger Allee 13a

16.00 – 17.00: interaktive Führung durch die Ausstellung des Universalmuseums Joanneum „GesICHt und DU“ im Schloss Eggenberg, Eggenberger Allee 90, 8020 Graz

 

* Der Workshop beginnt mit der Lesung von Helga Bansch in der Stadtbibliothek Graz West und endet mit einer kostenlosen, interaktiven Führung durch die Ausstellung GesICHt und DU im Schloss Eggenberg.

 

PERSONENINFO: HELGA BANSCH wurde 1957 in Leoben in der Steiermark geboren. Nach der Matura besuchte sie die Pädagogische Akademie in Graz, wo sie eine Ausbildung zur Volksschullehrerin absolvierte. Ab 1978 arbeitete sie als Volksschullehrerin in Weixelbaum in der Südsteiermark. Im Rahmen einer Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin arbeitete sie mit verhaltensauffälligen Kindern und entdeckte das Malen als Ausdrucksmittel. Seither malt sie Bilder mit Acryl auf Karton oder Leinwand, illustriert Kinderbücher, entwirft Puppen, Marionetten und Objekte aus Sandstein, Ton und Papiermaché. Sie lebt und arbeitet in Wien.

"In meinem Leben haben künstlerische Arbeit und Kinder immer eine tragende Rolle gespielt. Beides lässt sich im Illustrieren von Kinderbüchern wunderbar vereinbaren." "Ein Leben ohne Humor ist für mich nicht vorstellbar."

Mehr Infos unter: http://www.helga-bansch.com  

noch 18 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

12

Okt
2018

GesICHT und DU - Schreibwerkstatt

Porträts erzählen deine Geschichte

[kju:b]-Special
 15:00 - 19:00 Uhr
 13 - 26 Jahre

© Jugend-Literatur-Werkstatt Graz

© Universalmuseum Joanneum

Gesichter, die viele Geschichten erzählen, sobald man genauer hinsieht... Welche Spuren lassen sich darin finden? Wie lebten diese Menschen in ihrer Zeit, in ihrer Familie, in ihrer Welt? Welche Träume hatten sie? Eine gedankliche Reise in andere Zeiten, andere Welten.
Angeregt durch Porträtbilder der Ausstellung „GesICHt und DU“ des Universalmuseums Joanneum im Schloss Eggenberg werden wir uns Geschichten ausdenken, die nach dem Schreiben gemeinsam besprochen und schließlich bei der großen Schlussveranstaltung am 28. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert werden können. Professionelle Unterstützung und Begleitung bekommst du dabei vom Team der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz.

Leitung: Jugend-Literatur-Werkstatt Graz und Team der Kunst- und Kulturvermittlung Universalmuseum Joanneum

Der Workshop beginnt mit einer Führung durch die Ausstellung GesICHt und DU im Schloss Eggenberg, wo wir uns vor dem Eingangstor treffen. Der Museumseintritt ist für die Teilnehmenden kostenlos!

Die besten Texte werden bei der Abschlussveranstaltung am 28. Oktober im Schloss Eggenberg vorgelesen und können tolle Preise gewinnen.

noch 16 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

12

Okt
2018
 15:30 - 17:00 Uhr
 5 - 11 Jahre

© pixabay

© atempo

© atempo

In diesem Workshop zeigen wir dir, wie lustig Lernen am Tablet sein kann. Wir präsentieren dir die neuesten Lernapps. Egal ob Mathematik, Englisch, Kreativität oder Programmieren – wir kennen für jeden Lernbereich eine passende App. So wirst du merken wie lustig das Jonglieren mit Zahlen sein kann. Außerdem wirst du die Möglichkeit haben, deinen ersten Mini-Roboter zu programmieren. Wir werden dir Herrn Osmo Monster vorstellen und du wirst dich super mit ihm verstehen… Lass dich überraschen!     

Leitung: atempo – inklusives Lernen

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!