Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
VeranstaltungFilter entfernen!
Veranstaltungstyp:
Labuka-Workshop42
Labuka-Spracheninsel13
Labubaby4
LABUKA-Familieninsel2
[kju:b]-VWA1
[kju:b]-Workshop7
Lesung3
Labukini-Treff6
Anmeldetyp:
Gruppe75
Einzelperson78
keine Anmeldung notwendig3
Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Graz Nord41
Stadtbibliothek Graz Süd11
Stadtbibliothek Graz Ost5
Stadtbibliothek Graz West12
Hauptbibliothek Zanklhof9
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze40
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mo

12

Mrz
2018

LABUBABY: DAS KLEINE ENTENKIND SUCHT SEINE MAMA

(NACH EINEM BUCH VON HANS-CHRISTIAN SCHMIDT UND DIRK HENNIG)

Labubaby
 16:00 - 17:00 Uhr
 0,5 - 2 Jahre

© buchhandel.de

Ein Entenjunges ist frisch aus seinem Ei geschlüpft. Nachdem es sich ganz alleine in seinem Nest wiederfindet, macht es sich auf die Suche nach seiner Mama. Die Eierschale zu einem Boot umfunktioniert, schwimmt das Küken über den See und begegnet auf seiner Reise so manchem Tier. Das Entenkind fragt jedes Tier, ob es denn seine Mama sei. Doch das Schwein verneint, denn es hat Ferkel als Junge. Das Pferd verneint, denn es hat Fohlen als Kinder. Die Kuh verneint, denn es hat ein Kalb als Kind. Das Schaf verneint, denn es hat Lämmer als Kinder. Und der Hund verneint, denn er hat Welpen als Kinder. Lange muss das Entenjunge darüber glücklicherweise nicht traurig sein. Es findet seine Mama sehnsüchtig wartend in einem Nest wieder. Die Entenfamilie ist wieder vereint! In dieser einstündigen Bilderbuchstunde werden einfache Handzeichen vermittelt und Lieder gesungen. Außerdem kannst du deine eigene Babyente basteln, die du als Erinnerung mit nach Hause nehmen darfst.

Leitung: Melanie Harb

Veranstaltung ausgebucht!

Di

13

Mrz
2018

LABUKIGA: ICH LIEBE MÖHREN!

(NACH EINEM BUCH VON KATY HUDSON UND KATHRIN BURKE)

Labuka-Workshop
 08:15 - 09:45 Uhr
 3 - 6 Jahre

© buchhandel.de

Benni liebt Möhren und sammelt sie ein, egal wohin er geht. Bis eines Tages sein gemütlicher Kaninchenbau aus allen Nähten platzt. Auch seine Umzüge ins Haus der Schildkröte oder des Bibers können sein Platzproblem nicht lösen. Doch plötzlich hat Benni eine Idee… Gemeinsam werden wir auf der Bücherinsel eine Geschichte über Freundschaft hören und lernen, dass sich Teilen immer lohnt!

Leitung: Lilo Gruber

Veranstaltung ausgebucht!

Di

13

Mrz
2018

[kju :b] en français: CELUI QUI VOULAIT CHANGER LE MONDE / [kju :b] auf französisch: DER JUNGE DER DIE WELT VERÄNDERN WOLLTE

D¿après le livre d¿images de Julíía et Célia Chauffrey, présenté par Jessie Servenay / Nach einem Buch von Julíía und Célia Chauffrey, präsentiert von Jessie Servenay

[kju:b]-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 12 - 15 Jahre

© buchhandel.de

Le voyage d’un homme à la découverte du monde et de lui-même. Les habitants d’un lointain pays sont impatients qu’un roi vienne changer le monde. Est-ce vraiment le monde qui n’est pas parfait et pourrait être meilleur? Mais que signifie changer quelque chose? Par quoi commence t-on? Quelles sont les expériences nécessaires pour aller à la rencontre du bonheur? Le conte «Celui qui voulait changer le monde» raconte en images des expériences et émotions humaines: l’espoir, le doute, la patience, le désir, la joie, la peur, le discernement, le départ et la découverte, la séparation, la tristesse, le dépassement de soi et l’amour. Cette lecture bilangue se propose d’échanger et de réfléchir à propos de ces thèmes mais aussi d’entendre et d’apprendre des mots de français.

Ein Mann auf Entdeckungsreise durch die Welt und zu sich selbst. Die Menschen eines weit entfernten Landes haben Sehnsucht nach einem König, der die Welt verändern wird. Aber ist es wirklich die Welt, die nicht perfekt ist und besser sein könnte? Was bedeutet es, etwas zu ändern? Wo beginnt man? Welche Erfahrungen sind nötig, um dem Glück entgegen zu gehen? Die Geschichte „Der Junge der die Welt verändern wollte“ erzählt in Bildern von menschlichen Erfahrungen und Gefühlen: Von Hoffnung, Zweifel, Geduld, Lust, Freude, Angst, Urteilsvermögen, Aufbruch und Entdeckung, Trennung, Traurigkeit, Über-sich-selbst-Hinauswachsen und Liebe. Diese zweisprachige Lesung bietet die Gelegenheit, sich mit einer Nativespeakerin über die genannten Themen auszutauschen und seine Französischkenntnisse auszubauen.

Leitung: Jessie Servenay
Alter: von 12 – 15 Jahren

noch 31 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

13

Mrz
2018

INSELZEIT: DAS GRÜNE KÜKEN

(NACH EINEM BUCH VON ADELE SANSONE UND ANKE FAUST)

Labuka-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© Buchhandel.de

Der Gänserich hat einen Herzenswunsch: Er möchte so gerne sein eigenes Küken großziehen. Eines Tages findet er ein seltsames Ei und beginnt sofort, es auszubrüten. Aus dem Ei schlüpft ein Küken, das dem Gänserich so ganz und gar nicht ähnelt. Es ist nämlich sehr grün. Das haben auch die anderen Tiere gesehen und ärgern das grüne Küken. Traurig macht es sich auf die Suche nach seinem „wirklichen“ Vater. Komm auf die Bücherinsel und hilf dem Küken bei seiner spannenden Suche.

Leitung: Martin Gerdenitsch

noch 2 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

13

Mrz
2018

SPIELOSOPHIE: WIR ZWEI SIND FREUNDE FÜRS LEBEN

(NACH EINEM BUCH VON MICHAEL ENGLER UND JOËLLE TOURLONIAS)

Labuka-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Der Hase und der Igel sind die besten Freunde und spielen immer miteinander. Eines Tages wünscht sich der Hase Abwechslung beim Spielen und trifft auf das Eichhörnchen, das neue Ideen einbringt. Die beiden spielen gemeinsam und bald ist der Igel vergessen. Der macht sich traurig, aber auch wütend zugleich, auf die Suche nach dem Hasen. Doch ist immer alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint? Hilf uns beim gemeinsamen Nachdenken über Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen. Was zeichnet eine echte Freundschaft aus? Kann man Freunde auch teilen? Lass dich ein auf Gedankenexperimente, philosophische Spiele und bastle ein besonderes Freundschaftszeichen für eine Freundin oder einen Freund.

Leitung: Sonja Bachhiesl

noch 1 Platz verfügbar
Eintritt frei!

Di

13

Mrz
2018

[kju :b] en français: CELUI QUI VOULAIT CHANGER LE MONDE / [kju :b] auf französisch: DER JUNGE DER DIE WELT VERÄNDERN WOLLTE

D¿après le livre d¿images de Julíía et Célia Chauffrey, présenté par Jessie Servenay / Nach einem Buch von Julíía und Célia Chauffrey, präsentiert von Jessie Servenay

[kju:b]-Workshop
 14:00 - 15:30 Uhr
 12 - 15 Jahre

© buchhandel.de

Le voyage d’un homme à la découverte du monde et de lui-même. Les habitants d’un lointain pays sont impatients qu’un roi vienne changer le monde. Est-ce vraiment le monde qui n’est pas parfait et pourrait être meilleur? Mais que signifie changer quelque chose? Par quoi commence t-on? Quelles sont les expériences nécessaires pour aller à la rencontre du bonheur? Le conte «Celui qui voulait changer le monde» raconte en images des expériences et émotions humaines: l’espoir, le doute, la patience, le désir, la joie, la peur, le discernement, le départ et la découverte, la séparation, la tristesse, le dépassement de soi et l’amour. Cette lecture bilangue se propose d’échanger et de réfléchir à propos de ces thèmes mais aussi d’entendre et d’apprendre des mots de français.

Ein Mann auf Entdeckungsreise durch die Welt und zu sich selbst. Die Menschen eines weit entfernten Landes haben Sehnsucht nach einem König, der die Welt verändern wird. Aber ist es wirklich die Welt, die nicht perfekt ist und besser sein könnte? Was bedeutet es, etwas zu ändern? Wo beginnt man? Welche Erfahrungen sind nötig, um dem Glück entgegen zu gehen? Die Geschichte „Der Junge der die Welt verändern wollte“ erzählt in Bildern von menschlichen Erfahrungen und Gefühlen: Von Hoffnung, Zweifel, Geduld, Lust, Freude, Angst, Urteilsvermögen, Aufbruch und Entdeckung, Trennung, Traurigkeit, Über-sich-selbst-Hinauswachsen und Liebe. Diese zweisprachige Lesung bietet die Gelegenheit, sich mit einer Nativespeakerin über die genannten Themen auszutauschen und seine Französischkenntnisse auszubauen.

Leitung: Jessie Servenay
Alter: von 12 – 15 Jahren

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

14

Mrz
2018

LABUKA SPRACHENINSEL: LABUKA GOES ENGLISH: CAT'S COLOURS / LABUKA AUF ENGLISCH: KÄTZCHENS FARBEN

(BY JANE CABRERA) / (NACH EINEM BUCH VON JANE CABRERA)

Labuka-Spracheninsel
 08:15 - 09:45 Uhr
 6 - 8 Jahre

© buchhandel.de

What is Cat‘s favorite color? Is it green, like the grass where he likes to walk? Or yellow, like the sand on a sunny beach? Children who are learning new colors can join in Cat‘s fun, as he explores the colors all around him.

Hat Kätzchen eine Lieblingsfarbe? Ist es grün, wie das Gras, in dem es gerne spazieren geht? Oder gelb, wie der Sand an einem sonnigen Strand? Kinder, die neue Farben auf Englisch lernen wollen, können bei Kätzchens Spaß mitmachen, während es die Farben um sich herum erforscht.

Leitung: Sara Crockett

noch 4 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

14

Mrz
2018

INSELZEIT: DAS GRÜNE KÜKEN

(NACH EINEM BUCH VON ADELE SANSONE UND ANKE FAUST)

Labuka-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© Buchhandel.de

Der Gänserich hat einen Herzenswunsch: Er möchte so gerne sein eigenes Küken großziehen. Eines Tages findet er ein seltsames Ei und beginnt sofort, es auszubrüten. Aus dem Ei schlüpft ein Küken, das dem Gänserich so ganz und gar nicht ähnelt. Es ist nämlich sehr grün. Das haben auch die anderen Tiere gesehen und ärgern das grüne Küken. Traurig macht es sich auf die Suche nach seinem „wirklichen“ Vater. Komm auf die Bücherinsel und hilf dem Küken bei seiner spannenden Suche.

Leitung: Martin Gerdenitsch

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

14

Mrz
2018

MUSIKALISCHE REISE: ALS DIE WOLKE BEI UNS WOHNTE

(NACH EINEM BUCH VON SABINE BOHLMANN UND SUSANNE STRASSER)

Labuka-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Was macht man, wenn einem eine Wolke auf den Kopf fällt? Ganz klar, man steckt sie in die Kindergartentasche und nimmt sie mit nach Hause, denn Wolken sind tolle Mitbewohner. Doch was passiert, wenn die Wolke immer größer wird, überall riesige Pfützen hinterlässt und man sich vor lauter Wolke beim Abendessen nicht mehr sehen kann? Dann muss der Familienrat tagen und bittet dich recht herzlich, beim Finden einer Lösung mitzuhelfen.

Leitung: Elisabeth Windbacher

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

14

Mrz
2018

Fit für die VWA (AHS)/Diplomarbeit (BHS)

Beratung, Tipps und Tricks rund um deine Abschlussarbeit

[kju:b]-VWA
 15:00 - 16:00 Uhr
  ab 16 Jahre

© Christian Jungwirth

Du findest einfach nicht die richtige Literatur für deine VWA/Diplomarbeit? Du hast bereits ein tolles Thema, weißt aber nicht, wie du zu schreiben anfangen sollst? Oder bereitet dir etwa das richtige Zitieren regelrecht Kopfschmerzen? Egal ob Schreibblockade, Themenfindung, Literaturrecherche oder Quellenangaben – alle deine kleinen und großen Fragen sowie Probleme rund um das Thema VWA/Diplomarbeit werden bei diesem Workshop behandelt. Und schon bald wird deine VWA/Diplomarbeit richtig auf Schiene kommen!

Leitung: MMag. Fausta Veigl-Nungesser
Alter: ab 16

noch 7 Plätze verfügbar
Eintritt frei!