Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
Stadtbibliothek Graz SüdFilter entfernen!
Veranstaltung mit freien PlätzenFilter entfernen!
Veranstaltung5
Veranstaltungstyp:
Labuka-Workshop3
[kju:b]-Workshop2
Anmeldetyp:
Gruppe5
Einzelperson5
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mi

7

Mrz
2018

RIGHT TO BE

Junge Flüchtlinge berichten

[kju:b]-Workshop
 09:00 - 11:00 Uhr
  ab 13 Jahre

© Lunghammer/Stadt Graz

Überall, wo es Krieg und Vertreibung gibt, gibt es Menschen, die aus ihren Heimatländern flüchten müssen und ganz unterschiedliche Schicksale haben. Der Workshop „Right to be“ versucht Jugendliche für die Lebenswirklichkeit von Flüchtlingen zu sensibilisieren und auf die Menschen mit ihren ganz eigenen Geschichten, Hoffnungen und Träumen aufmerksam zu machen. In der Begegnung werden den SchülerInnen Einblicke in die Kultur des Heimatlandes und in den Alltag jugendlicher AsylwerberInnen in Österreich gewährt. Durch den persönlichen Kontakt mit jungen Flüchtlingen soll ein besseres Verständnis für die Situation von AsylwerberInnen in Österreich geschaffen werden. Missverständnisse können geklärt und Vorurteile abgebaut werden.

Leitung: ARGE-Jugend
Alter: ab 13 (Workshop passt sich an das Alter der TeilnehmerInnen an)

noch 31 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

13

Mrz
2018

SPIELOSOPHIE: WIR ZWEI SIND FREUNDE FÜRS LEBEN

(NACH EINEM BUCH VON MICHAEL ENGLER UND JOËLLE TOURLONIAS)

Labuka-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Der Hase und der Igel sind die besten Freunde und spielen immer miteinander. Eines Tages wünscht sich der Hase Abwechslung beim Spielen und trifft auf das Eichhörnchen, das neue Ideen einbringt. Die beiden spielen gemeinsam und bald ist der Igel vergessen. Der macht sich traurig, aber auch wütend zugleich, auf die Suche nach dem Hasen. Doch ist immer alles so, wie es auf den ersten Blick erscheint? Hilf uns beim gemeinsamen Nachdenken über Freundschaft, Zusammenhalt und Vertrauen. Was zeichnet eine echte Freundschaft aus? Kann man Freunde auch teilen? Lass dich ein auf Gedankenexperimente, philosophische Spiele und bastle ein besonderes Freundschaftszeichen für eine Freundin oder einen Freund.

Leitung: Sonja Bachhiesl

noch 1 Platz verfügbar
Eintritt frei!

Mi

14

Mrz
2018

INSELZEIT: DAS GRÜNE KÜKEN

(NACH EINEM BUCH VON ADELE SANSONE UND ANKE FAUST)

Labuka-Workshop
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© Buchhandel.de

Der Gänserich hat einen Herzenswunsch: Er möchte so gerne sein eigenes Küken großziehen. Eines Tages findet er ein seltsames Ei und beginnt sofort, es auszubrüten. Aus dem Ei schlüpft ein Küken, das dem Gänserich so ganz und gar nicht ähnelt. Es ist nämlich sehr grün. Das haben auch die anderen Tiere gesehen und ärgern das grüne Küken. Traurig macht es sich auf die Suche nach seinem „wirklichen“ Vater. Komm auf die Bücherinsel und hilf dem Küken bei seiner spannenden Suche.

Leitung: Martin Gerdenitsch

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

16

Mrz
2018

MUSIKALISCHE REISE: ALS DIE WOLKE BEI UNS WOHNTE

(NACH EINEM BUCH VON SABINE BOHLMANN UND SUSANNE STRASSER)

Labuka-Workshop
 15:30 - 17:00 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Was macht man, wenn einem eine Wolke auf den Kopf fällt? Ganz klar, man steckt sie in die Kindergartentasche und nimmt sie mit nach Hause, denn Wolken sind tolle Mitbewohner. Doch was passiert, wenn die Wolke immer größer wird, überall riesige Pfützen hinterlässt und man sich vor lauter Wolke beim Abendessen nicht mehr sehen kann? Dann muss der Familienrat tagen und bittet dich recht herzlich, beim Finden einer Lösung mitzuhelfen.

Leitung: Elisabeth Windbacher

noch 1 Platz verfügbar
Eintritt frei!

Di

20

Mrz
2018

ZIVILCOURAGE IM NETZ!

Aktiv gegen Cybermobbing

[kju:b]-Workshop
 08:30 - 10:30 Uhr
  ab 12 Jahre

© Fotolia

Soziale Medien haben die Kommunikation revolutioniert. Nie zuvor konnten so einfach Freundschaften gepflegt und Informationen ausgetauscht werden. Allerdings machen sich aktive NutzerInnen von sozialen Netzwerken und Chats wie Facebook, Whatsapp und Twitter auch angreifbar. Öffentliche Kommentare, Scherze, aber auch gezielte Beleidigungen sind die Kehrseite der Medaille. Wenn Konflikte auf digitaler Ebene ausgetragen werden, laufen sie leicht aus dem Ruder. Die Anonymität des Internets lässt die Hemmschwelle vieler NutzerInnen sinken, gleichzeitig erreichen Informationen schnell eine große Empfängerzahl. Der Workshop soll SchülerInnen für dieses Thema sensibilisieren und bespricht handfeste Methoden, um sich aktiv gegen Cybermobbing einsetzen und schützen zu können.

Leitung: fum (Film und Medien Initiative)
Ab: 12 Jahren (Workshop passt sich an das Alter der TeilnehmerInnen an)

noch 4 Plätze verfügbar
Eintritt frei!