Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
keine Anmeldung notwendigFilter entfernen!
Stadtbibliothek Graz NordFilter entfernen!
Veranstaltung3
Veranstaltungstyp:
LABUKA - BÜCHERINSELFEST1
Lesung / Vernissage1
Lesung1
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze3
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Do

11

Okt
2018

MELANGE A TROIS

Aus den eigenen Reihen - Bibliothek kreativ: Vol. 1

Lesung / Vernissage
 19:00 - 20:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Eine ganz besondere Premiere steht am 11. Oktober 2018 auf unserem Programm: Erstmals treten künstlerische Talente aus den Reihen der Stadtbibliothek im neuen Format „Aus den eigenen Reihen – Bibliothek kreativ“ vor den Vorhang!

Die Bibliothekar*innen Petra Ellermann-Minda (Lyrik, Prosa), Ruth Ledersteger (Fotografie, Installationen) und Boris Miedl (Kurzprosa, Film) stellen in kongenial-kreativer Kollaboration ihre künstlerischen Outputs vor.

Petra Ellermann-Minda, Bibliothekarin in der Zweigstelle Graz Nord, liest aus ihrem kürzlich erschienenen Buch "Splitter". Boris Miedl, verantwortlich für die [kju:b]-Jugendbibliothek, trägt Prosatexte aus seiner „spielerischen Sprachfabrik“ vor. Und die fotografischen Arbeiten der Zanklhof-Bibliothekarin Ruth Ledersteger werden dazu den optischen Rahmen liefern. Ihre "Spiegelbilder" entgrenzen die Realität und schaffen so neue Wirklichkeiten.

Freuen Sie sich auf eine spannende, bunte Performance zu dritt und lernen Sie dabei die Ihnen bekannten Gesichter der Stadtbibliothek aus einer neuen Perspektive kennen!

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Sa

20

Okt
2018

BÜCHERINSELFEST - EINFACH FANTASTISCH!

... am 20.10.2018 in der Zweigstelle Graz Nord

LABUKA - BÜCHERINSELFEST
 10:00 - 16:00 Uhr
 0 - 99 Jahre

© Stadtbibliothek Graz

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, von 10 bis 16 Uhr, ist es endlich wieder soweit: In der Stadtbibliothek Graz Nord, Theodor-Körner-Straße 59, 8010 Graz, findet ein fantastisches Bücherinselfest statt, zu dem der Stadtrat für Bildung, Integration, Soziales, Jugend, Familie und Sport, Kurt Hohensinner, MBA, Klein und Groß herzlich einlädt.

Dreizehn magische Inseln warten darauf, entdeckt zu werden!

Hexen, Feen und Magier heißen mit Zaubertrank und Kräutermischung willkommen. Mit Hut und Zauberstab ausgestattet, werden unsere Besucherinnen und Besuchen zu Zauberlehrlingen und begeben sich mit einer hellseherischen Eule auf einem Stecken-Einhorn und Feuerdrachen in magische Bücherwelten. Erfahrene Fantasy-Expertinnen und -Experten können bei ihrer Lehrlingsprüfung beweisen, wie gut sie sich mit Zaubersprüchen auskennen, um ihr Hexenmeisterdiplom zu erhalten.

Um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr mischt auch der Kasperl auf unserer Zauberbühne ordentlich mit. Zudem wird uns Dr. Glück gemeinsam mit Musiker Harald Meindl mit seinen Märchen und geheimnisvollen Klängen verzaubern und abschließend zeigen, wie ein Drache Feuer speit.

Von Wunderlampen und Zauberkugeln bis hin zum Hexensuppen-Rezept findet sich hier alles, was es für ein fantastisch gutes Bücherinselfest braucht!

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Mi

14

Nov
2018

Helmut Gekle und Hannes Hager: Vom Zwerschina zum Trbala

Lesung in der Stadtbibliothek Graz Nord

Lesung
 19:00 - 21:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Helmut Gekle

Der steirische Autor Helmut Gekle (*1959 in Knittelfeld) besucht die Stadtbibliothek Graz Nord und hat viel Witziges und Buntes, Spannendes und Schräges im Gepäck. Er liest ein "Best Of" seiner erfrischend boshaften Satiren und schwarzhumorigen Krimigrotesken.

Kongenial begleitet wird er dabei von Hannes Hager, Musiker und Stand-up Comedian, der die Lesung mit bissigem Liedwerk garniert.

Ein spannender und unterhaltsamer Lesungsabend ist garantiert!

Weitere Infos über die Künstler:

 

 

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig