Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mi

24

Apr
2019

Online - Offline

Bewusster Umgang mit sozialen Medien und die Notwendigkeit von Offline-Zeiten

[kju:b]-Medienkompetenz
 12:30 - 14:30 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Ist dein Smartphone dein ständiger Begleiter? Bist du ein „Smombie" oder neigst zu „Phubbing"? Wir diskutieren offen über den modernen Medienkonsum und sprechen darüber, wie das menschliche Gehirn und der Körper darauf reagieren, wie die dauerhafte Mediennutzung dein Verhalten beeinflusst und ab wann man von „digitaler Sucht“ sprechen kann. Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt von Smartphone & Co und kümmern uns um deren optimale Nutzung. Mit neuem Wissen eröffnen sich völlig neue Wege für eine kritische und gewissenhafte Mediennutzung.

Leitung: Rosemarie Pacher-Theinburg…
…ist systemischer Coach mit dem Schwerpunkt der Begleitung und Unterstützung von Menschen in allen Lebenslagen.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

 

Veranstaltung ausgebucht!

Do

25

Apr
2019
 17:30 - 19:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Die neue Workshopreihe „Smartschool” in Kooperation mit der fum (Film und Medien Initiative) richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer. Hierbei soll gemeinsam der Frage nachgegangen werden, wie moderner Schulunterricht in Zukunft aussehen könnte. Dabei sollen neben den vielen Gefahren der Digitalisierung auch deren Potentiale mit Hilfe praktischer Anwendungsbeispiele präsentiert werden. Zum Auftakt widmen wir uns der Verknüpfung von digitalen Medien und „Smart Devices“ (Smartphones & Tablets) im Unterricht. Die Inhalte sollen dann in Zukunft dynamisch an die Wünsche und Anregungen der teilnehmenden Pädagoginnen und Pädagogen angepasst und dadurch weiterentwickelt werden.

Leitung: fum (Film und Medien Akademie)
… ist eine Plattform für Menschen aller Altersgruppen im Bereich Film, Foto und Neue Medien. Ein zentrales Anliegen stellt die Vermittlung von Medienkompetenz dar.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern


 

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

26

Apr
2019

Augmented Reality

Die Welt mit dem Smartphone (sinnvoll) erweitern

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© atempo

In diesem Workshop werden wir gemeinsam Augmented Reality entdecken. Dies bedeutet, dass wir unsere Wirklichkeit mittels Smartphone bzw. Tablet erweitern. Die Aurasma-App bietet die Möglichkeit, sowohl vorgefertigte als auch eigene Bilder oder Videos zu verwenden, mit denen z.B. eine Geburtstagskarte ganz einfach um eine Videobotschaft erweitert werden kann. Lass dich überraschen und bring für diesen Workshop dein Smartphone oder Tablet mit.

Leitung: inklusives Team von atempo – bestehend aus einer Trainerin/einem Trainer und mehreren atempo-Ausbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmern.

Alter: 12 – 19 Jahre (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

 09:00 - 11:00 Uhr
 13 - 15 Jahre

© buchhandel.de

© Volker Weihbold

Nono (Veronika) ist gerade 15, als ihre Mutter noch einmal schwanger wird. Und angesichts dessen, „was da in Mamas Bauch schwimmt“, sieht sich die Ich-Erzählerin ziemlich unter Druck gesetzt. Erstens: Da kommt vielleicht genau das Kind nach, „das sich Mama immer gewünscht hat – ein liebes, süßes Gugugaga-Baby“. Aber Nono weiß auch: Das Baby und sie müssen zusammenhalten. „Denn von wem soll der/die/das Kleine sonst etwas über die Welt lernen?“ Daher zweitens: Nono muss dringend herausfinden, wer sie eigentlich ist. Zur Verfügung stehen ihr dazu 200 Notizheft-Seiten, lange Sommerferien zuhause, ein beginnendes Schuljahr und die fixe Idee, über ein bestimmtes Outfit zu ihrem wahren Ich finden zu können.
Auch in ihrem zweiten Jugendroman beweist Sarah Orlovský ihr großes Gespür für die Sorgen und Sehnsüchte von Jugendlichen. Gemeinsam mit ihrer Protagonistin macht sie sich auf die Suche nach den (vermeintlichen) Versatzstücken menschlicher Identität. Entstanden ist dabei eine beeindruckende Collage sprachlicher Ausdrucksmöglichkeiten: tagebuchartige Einträge, Kurznotizen, Listen, Lexikonartikel, Gedichte und Hashtag-Kommentare, kombiniert mit Zeichnungen und Skizzen von Ulrike Möltgen.

Sarah Michaela Orlovský, 1984 geboren, hat ihr Notizbuch an der Universität Wien sowie in Sambia, Armenien, Äthiopien, der Slowakei und Ruanda gefüllt. Mittlerweile erprobt sie mit ihrer Familie die Eigenheiten des sesshaften Lebens in Vöcklabruck. Dort geht sie zum Arbeiten ins Jugendzentrum und zum Nachdenken in den Wald. 

Alter:  13 – 15 (Lesung passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Veranstaltung ausgebucht!

Do

2

Mai
2019

MY EUROPE

Europarecht und Wirkungsweisen der EU

[kju:b]-Rechte & Pflichten
 09:00 - 11:00 Uhr
 14 - 19 Jahre

© pixabay

Die Gründung der EU begründet gleichzeitig den Beginn der längsten Friedensperiode, die es je in Europa gegeben hat. Der Europarecht-Workshop informiert Schülerinnen und Schüler über die Aufgaben und Wirkungsweisen der EU und stellt ihre wichtigsten Organe vor. Außerdem soll veranschaulicht werden, wie Entscheidungen auf europäischer Ebene zustande kommen. Dazu dient unter anderem ein Rollenspiel, in dem Schülerinnen und Schüler als Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Staaten einen gemeinsamen Vertrag aushandeln sollen. Das Ziel lautet dabei, einen Kompromiss zwischen dem Wohl aller und dem Durchsetzen der eigenen innerstaatlichen Interessen zu finden. Schülerinnen und Schülern soll vor Augen geführt werden, welche Vorteile und weitreichenden Aufgaben die EU hat und wie wir davon profitieren.

Leitung: Legal Literacy Project – ist ein Verein von Studierenden und jungen Absolventinnen und Absolventen des Studiums der Rechtswissenschaften, der es sich zum Ziel gesetzt hat, einen Beitrag zur Vermittlung von rechtlichem Basiswissen in der Gesellschaft zu leisten.

Alter: 14 – 19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

6

Mai
2019

DU HAST DIE WAHL

Workshop zur Europawahl am 26. Mai 2019

[kju:b]-Politik & Geschichte
 09:00 - 11:00 Uhr
  ab 16 Jahre

© pixabay

Was geht mich die EU an? Warum gibt es sie überhaupt? Hast du dich das schon einmal gefragt? Vielleicht gerade jetzt, wo du zum ersten Mal mitwählen darfst? Wenn du gerne besser über die bevorstehende Europawahl informiert wärst, bist du bei diesem Workshop genau richtig! Gemeinsam werden wir herausfinden, was zur Gründung der EU geführt hat und warum sie heute so ist, wie sie ist – mit all ihren Vor- und Nachteilen. Du wirst erfahren, wer in Brüssel was zu sagen hat, und wirst dich danach hoffentlich mit gutem Gewissen entscheiden können!

Leitung: Maximilian Wusche – studiert BWL und Geschichte, hält Vorträge in der Reihe „EU in Schulen“ des Landes Steiermark, war 2014/15 EU-Referent der Steirischen Landesschülervertretung und hat in Brüssel gelebt.

Alter: ab 16

noch 7 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

6

Mai
2019

LEHREN UND LERNEN MIT SKETCH NOTES

Inhalte besser verstehen mit Hilfe von einprägsamen Info-Grafiken

[kju:b]-Multiply
 14:30 - 17:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Sandra Radinger

Lerninhalte sind bis zu einem gewissen Grad immer abstrakt und für die Lernenden schon in eine spezielle Form gegossen. Dabei steckt in den Prozessen, die damit verknüpft sind, sich selbst ein „Bild“ zu machen, jede Menge Lernpotential! In diesem Workshop geht es um Tipps, wie man Information einfach grafisch darstellen und durch die Visualisierung von Sachverhalten Lernprozesse anregen kann.

Leitung: Sandra Radinger – forscht und lehrt in den Bereichen Sprachunterricht und Psychologie/Philosophie und hat verschiedenste Fortbildungen zu Lerncoaching (z.B. individuelle Lernbegleitung, Birkenbihl-Trainerin) absolviert.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
noch 18 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Di

7

Mai
2019

Spannung entschärfen, Streit schlichten

Ein praxistaugliches Werkzeugpaket für Konfliktmanagement in jeder Lebenssituation

[kju:b]-Integration & Toleranz
 08:00 - 10:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Was tun wir, wenn sich zwei Jugendliche am Sportplatz prügeln? Wie gehen wir mit Mobbing in der Schule um? Wie begegnen wir Schimpfwörtern, Streit und Hänselei im Alltag? Gibt es einfache Methoden zum Entschärfen von Spannung und zum Schlichten von Streit? Der Umgang mit Konflikten bringt vielfältige Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop rund um Gewaltprävention, Aggressionsbewältigung und Konfliktmanagement erhalten die Teilnehmenden mit interaktiven Übungen, Rollen- und Fallbeispielen sowie nützlichen Tipps ein praxistaugliches Werkzeugpaket für Konfliktmanagement in jeder Lebenssituation.

Leitung: ARGE-Jugend gegen Gewalt und Rassismus…
…ist eine Fachstelle für Gewaltprävention, Menschenrechtsbildung und Antidiskriminierungsarbeit.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Veranstaltung ausgebucht!

Do

9

Mai
2019

ZIVILCOURAGE IM NETZ!

Aktiv gegen Cybermobbing

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© Fotolia

Soziale Medien haben die Kommunikation revolutioniert. Nie zuvor konnten so einfach Freundschaften gepflegt und Informationen ausgetauscht werden. Allerdings machen sich aktive NutzerInnen von sozialen Netzwerken und Chats wie Facebook, Whatsapp und Twitter auch angreifbar. Öffentliche Kommentare, Scherze, aber auch gezielte Beleidigungen sind die Kehrseite der Medaille. Wenn Konflikte auf digitaler Ebene ausgetragen werden, laufen sie leicht aus dem Ruder. Die Anonymität des Internets lässt die Hemmschwelle vieler NutzerInnen sinken, gleichzeitig erreichen Informationen schnell eine große Empfängerzahl. Der Workshop soll Schülerinnen und Schüler für dieses Thema sensibilisieren und bespricht handfeste Methoden, um sich aktiv gegen Cybermobbing einsetzen und schützen zu können.

Leitung: fum (Film und Medien Initiative)
… ist eine Plattform für Menschen aller Altersgruppen im Bereich Film, Foto und Neue Medien. Ein zentrales Anliegen stellt die Vermittlung von Medienkompetenz dar.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 13 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

9

Mai
2019

Shalom - Salam - Grüß Gott

Workshop zum Interreligiösen Dialog

[kju:b]-Integration & Toleranz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© Egon Lauppert

Der Workshop „Shalom – Salam – Grüß Gott“ ist ein Beitrag zum interreligiösen Lernen und zum interkulturellen Dialog. Er bietet eine Begegnungsmöglichkeit mit den drei großen monotheistischen Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Ziel dieses Workshops ist ein Kennenlernen der drei genannten Religionen inklusive ihrer Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Damit stellt dieses Angebot auch eine Präventionsarbeit gegen Antisemitismus und Islamophobie dar. Im direkten Vergleich der verschiedenen Religionen werden Themen wie Religionsgründer, Feiertage, Konfessionswechsel, Speisevorschriften, Gebete, Gotteshäuser, heilige Schriften, religiöse Symbole, Glaubensanhängerinnen und –anhänger weltweit uvm. behandelt.

Leitung: Granatapfel Kulturvermittlung…
...versteht sich als interkulturelles Bildungsangebot, das den interreligiösen Dialog fördern und damit einen Beitrag gegen Rassismus und Antisemitismus leisten möchte.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Veranstaltung ausgebucht!