Stadtbibliothek Graz
Do

2

Mrz
2023

BIB-QUIZ - Schwerpunkt Österreichischer Film

das Rate-Event im Zanklhof!

BIB-QUIZ
 18:30 - 21:00 Uhr
 16 - 99 Jahre

Bei diesem geselligen Rateabend im Stil eines "Pub-Quiz" wird gemeinsam gerätselt, gewusst, geraten, geschätzt, diskutiert und gelacht. Sowohl Einzelpersonen als auch Rateteams sind herzlich willkommen, wenn knifflige Fragen zu Literatur, Musik, Film und Allgemeinwissen gestellt werden. Dieses Mal mit dem Themenschwerpunkt „Österreichischer Film"!
Bei Knabbereien und kühlen Getränken knacken sich die Kopfnüsse gleich doppelt so leicht!
Ein großer Wissensschatz und gute Intuition zahlen sich aus, denn auf das erstplatzierte und zweitplatzierte Team warten tolle Preise!
Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 

noch 11 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

17

Feb
2023

Dancing librarians

Ein Tanz mit dem Social Media Team!

Tanz
 15:00 - 17:00 Uhr
 16 - 99 Jahre

© Stadtbibliothek Graz

Ihr wolltet schon immer mal mit dem Social Media Team eine flotte Sohle aufs Parkett legen?

Dann habt ihr jetzt die Gelegenheit!

Am Freitag, 17. Februar, ab 15 Uhr möchten wir mit euch ein Tanzvideo für unsere Social Media Kanäle drehen!

Vorbereitungen sind nicht notwendig - wir werden einen leichten Gruppentanz mit euch machen.

Um Anmeldung wird gebeten!

Der Eintritt ist natürlich frei!

 

Wir freuen uns auf euch!

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Do

9

Feb
2023

MUSIKALISCHE REISE: DAS UNVERSCHÄMTE PIANOFORTE

Eine lustige Klaviergeschichte von den Autoren der beliebten Ritter Rost Bücher - Jörg Hilbert und Felix Janosa

LABUKA Spezial
 10:30 - 11:30 Uhr
 6 - 10 Jahre

© Buchhandel.de

© Privat

Eines Tages läuft Jana ein kleines, wildes Klavier zu. Die Beiden befreunden sich schnell und erleben viele Abenteuer zusammen. Doch ganz so einfach ist das Leben mit so einem ungezogenen Gefährten nicht ...

Die Schauspielerin Ninja Reichert und die Pianistin Eva Bajic erzählen mit Text und Klaviermusik die Abenteuer von einem kleinen Mädchen und ihrem eigenwilligen Freund. Auf spielerische Weise erfährt das Publikum etwas über das Instrument Klavier, es werden musikalische Begriffe gelernt und es wird zusammen gesungen.

Leitung: Eva Bajic und Ninja Reichert 

Personeninfo:

Eva Bajic studierte Pianistin und ist Klavierpädagogin mit ungarischer Muttersprache. Neben ihrer Tätigkeit als Klavierlehrerin gibt sie regelmäßig Konzerte und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 

Ninja Reichert ist in Deutschland geboren und lebt seit 20 Jahren in Österreich. Sie arbeitet als freischaffende Schauspielerin und Regisseurin und gestaltet unterschiedliche Lesungen. Außerdem unterrichtet sie Sprechtechnik und Schauspiel.

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Di

14

Feb
2023

[KJU:B]-MEDIENKOMPETENZ: FAKT ODER FAKE?

Digitale Kompetenz für Jugendliche im Umgang mit Fake News

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© Markus Winkler

© Sicher leben in Graz

Wie erkenne ich Fake News? Wie fake ich News? Wie sieht die Detektivarbeit aus, um herauszufinden, was wahr ist? Wie verlässlich ist Information in 140 Zeichen? Sind Bilder der Schlüssel zur Wahrheit? Wann kann man etwas glauben? Wann vertraut man am besten nur sich selbst? Ist das Internet nur ein Schwall an Informationen oder kann es helfen, uns in der komplexer werdenden Welt besser zu orientieren? Welche Prinzipien sollte man kennen und verinnerlichen, um sich gut und sicher informieren zu können? Welche Methoden kann man erlernen und welche Werkzeuge kann man benutzen, um selbstständig die Qualität und Zuverlässigkeit von Informationen zu überprüfen, damit man in einer sich immer schneller drehenden und komplexer werdenden Medienwelt einen souveränen Überblick behält?

Leitung:
Stefan Auer
-  Studium der Geschichte und Philosophie an der Karl-Franzens-Universität Graz. Forschungsschwerpunkte & Interessen: Propaganda & Desinformation, politische Ideologien und Weltanschauungsanalyse. Mitarbeiter bei Sicher leben in Graz. 
Cordula Simon - Studium der deutschen und russischen Philologie und Gender Studies in Graz und Odessa. Lebt als freie Autorin; zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien. Schwerpunkte wissenschaftlicher Tätigkeiten: Medien, Linguistik, Propaganda, Fake News, Desinformation, Mediale Literarizität, Digitalisierung, Extremismus.

Workshop in Kooperation mit dem Verein Sicher leben in Graz

 
Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmer:innen an!
ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung
noch 30 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Di

14

Feb
2023

[kju:b]-Multiply: Phishing, Informationsflut, Datendschungel?

Mit digitaler Kompetenz gegen Fake News & Online-Betrug.

[kju:b]-Multiply
 16:00 - 18:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Sicher leben in Graz

© Boris Miedl

© Sabine Wagner

Das Internet hat zu umfassenden Umwälzungen in unserem Leben geführt. Es trug zu einem Modernisierungsschub in Wirtschaft und Gesellschaft bei und hat zu einem grundlegenden Wandel des Kommunikationsverhaltens und der Mediennutzung im beruflichen und privaten Bereich geführt.

Doch die tägliche Flut an digitalen Daten und Informationen haben das Internet auch zu einem undurchschaubaren Dschungel von Falschinformationen und gefinkelten Betrügereien gemacht. Um die Menschen unserer Stadt davor zu schützen, braucht es neue Wege moderner Präventionsarbeit und kostenlose Informationsangebote.

Die Stadt Graz hat deshalb SICHER LEBEN mit der entsprechenden Präventions- und Vernetzungsarbeit beauftragt. SICHER LEBEN hat sich mit der Stadtbibliothek Graz, die die Expertise im Bereich „Digitale Informations- und Medienkompetenz“ mitbringt, und der Stadtpolizei Graz, als Kompetenzzentrum in Sachen „Internetbetrug“, zusammengeschlossen. Gemeinsam haben wir eine kostenlose Veranstaltungsserie zum Thema „Digitale Medienkompetenz“ auf die Beine gestellt. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen und informieren dürfen!

Leitung: 

Mag. Boris MIEDL, BA ist stellvertretender Leiter der Stadtbibliothek Graz und dort als Leiter der Teaching Library für die Bereiche „Informations-, Medien- und Recherchekompetenz“ im Rahmen eines umfangreichen Workshop-Angebotes zuständig. In seinem Vortrag behandelt er den Bereich Digitale Bildung & Medienkompetenz. Dabei werden die großen Themen wie Social Media, „Fake-News“, „Filterblasen“ und das Gefahrenpotential für die einzelnen Anwender:innen sowie deren demokratiegefährdende Tendenzen behandelt.

Gruppeninspektorin Sabine WAGNER ist seit 35 Jahren Polizeibeamtin. Als Kriminalbeamtin ist sie im Grazer Stadtpolizeikommando tätig und hat sich  auf den Fachbereich der Internetkriminalität spezialisiert. Bei ihrer Arbeit in der Kriminalprävention sensibilisiert sie Menschen, damit diese nicht durch Internetbetrug geschädigt werden. In ihrem Vortrag informiert sie über digitale Gefahrenquellen wie „Fakeshops“, Vorschussbetrug, „Love Scams“ (Betrug mit vorgetäuschter Liebe), Abfragen und Ausspähen von Daten, Hacking etc.

 

 

 

noch 39 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

15

Feb
2023

BÜCHERTHEATER: HAMLET

Von William Shakespeare auf der Puppenbühne von Theater Vogelfrei

LABUKA - BÜCHERTHEATER
 10:30 - 11:30 Uhr
 5 - 10 Jahre

© Theater Vogelfrei

Ob du zu dieser Vorstellung kommst oder nicht, ist keine Frage:

Erneut präsentiert Theater Vogelfrei eines der größten Stücke der Weltliteratur! Wieder mit dabei ist die Literatureule Prof. Dr.Dr.Dr.Dr.Dr.Dr. Mag. Eulalia von Nest und – neu: Ein theaterbegeistertes Schwein, ein vergesslicher Hammel, der sich für den besten Schauspieler der Welt hält und ein Hase, der eigentlich nur eine Pizza abliefern wollte. Jetzt fehlen nur mehr alle von 7 bis 130, welche beim Schauspielen, bei der Lichttechnik, der Musik, dem Bühnen- und Kostümbild und beim Einsagen helfen! Also bei diesem Ereignis mit dabei zu sein ist, nun wirklich keine Frage mehr, oder?

Leitung: Theater Vogelfrei

Schauspiel, Ausstattung und Musik von Katharina Krois. Sie ist mitarbeitende Leiterin von Theater Vogelfrei und in Gemeinschaft mit verschiedenen Theatern und Organisationen (Bibliotheken, Kinderkunstuni, Schulen, Kindergärten, Museen, Vereinen) tätig. Hier nimmt sie die Rolle als Puppenbauerin- und -spielerin, Kostüm- und Maskenbildnerin, Schauspielerin, Clown, Stückentwicklerin und Musikerin ein.  Als Leiterin kreativer Workshops arbeitet sie auch mit Menschen mit körperlichen und/oder intellektuellen Einschränkungen. Sie ist Autorin und Illustratorin des Kinderbuches „Zebelpapschuru“. www.theatervogelfrei.at

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

noch 8 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Mi

22

Feb
2023

[KJU:B]-SPEZIAL: CAMERA OBSCURA

Baue deine eigene Fotokamera!

[kju:b]-Special
 10:00 - 14:00 Uhr
 13 - 26 Jahre

© Gerhard Langusch

© Gerhard Langusch

© Gerhard Langusch

Mit einfachen Mitteln bauen wir am ersten Tag eine Kamera, mit der man echte Fotos machen kann -  eine „Camera Obscura“ und erstellen einzigartige Fotogramme.  Am zweiten Tag schießen wir dann ein paar Fotos, die wir anschließend in der Dunkelkammer ausarbeiten. Es werden sicher spannende und einzigartige Schwarzweiß-Bilder entstehen, die wir auch stilvoll präsentieren werden. 

Leitung: Gerhard Langusch - ist Meisterfotograf und leitet unter grazerfotoworkshops.at zahlreiche Fotoworkshops für Jung und Alt. Sein Anliegen ist es, jedem das wunderbare Medium Fotografie näherzubringen und zu vermitteln. 
 

Anmerkung: 2-teiliger Workshop! 2. Teil findet am 23.2., von 10-14 Uhr statt. 
 

 

noch 6 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

24

Feb
2023

[KJU:B]-MULTIPLY: COACHING FÜR JUNGLEHRER*INNEN LEHRAMTSSTUDIERENDE UND PÄDAGOG*INNEN

Kompetenzen und Fähigkeiten in Bezug auf das Lösungs- und Sozialverhalten sowie Konfliktmanagement

[kju:b]-Multiply
 17:00 - 20:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© open space

© open space

Das Coaching-Programm verfolgt das Ziel das (angehende) pädagogische Personal individuell auf prekäre Berufssituationen vorzubereiten, ihnen für den Schulalltag unabdingbare Kompetenzen und Fähigkeiten in Bezug auf das Lösungs- und Sozialverhalten sowie das Konfliktmanagement zu vermitteln. Mit Hilfe von alltagsnahen Beispielen wird euch konkretes sozialpädagogisches und didaktisches Handwerkzeug näher gebracht, um im Schulalltag kompetent reagieren zu können. Bei unserem Coaching-Programm vermitteln wir Konfliktlösungskompetenzen und dazugehörige Werkzeuge, die zielorientierte Problemlösungen ermöglichen. Erfahrungsbasierte Lösungsansätze sowie konkrete Handlungsmöglichkeiten werden vermittelt – Chancen und Herausforderungen werden offen und ehrlich thematisiert. Es werden Inhalte vermittelt, die den täglichen Arbeitsalltag erleichtern und bei bestehenden oder aufkommenden Problemen angewandt werden können.  Dieses Coaching-Programm stellt eine intensive Form der Kultur-, Werte- und Wissensvermittlung dar, welche ihre TeilnehmerInnen mit neuen Kompetenzen ausstattet. 

 

Leitung: Milad Kadkhodaei - ist Geschäftsführer von OPEN SPACE, Sektionsleiter des ATSE GRAZ Basketball und arbeitet seit über 15 Jahren mit Kindern und Jugendlichen. Neben seiner Tätigkeit als Referent für die ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus und dem Österreichischen Integrationsfonds, liegt sein Hauptaugenmerk in der Lösung interkultureller, religiöser aber auch allgemeiner Herausforderungen im schulischen Sektor. Mit Hilfe seiner breiten persönlichen Erfahrungshintergründe und dem Expertenwissen aus vielfältigen Bereichen, stärkt er junge Erwachsene sowie Schulpersonal, resilient und kompetent dem unbekannten Morgen zu begegnen.

VORSICHT! EXTERNE ANMELDUNG NOTWENDIG:

Anmeldung über: office@openspace.co.at

und Fragen an: +43 664 50 55554 

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Mi

1

Mrz
2023

[kju:b]-Club: Fotoschule

Die Kunst der Fotografie in 8 Einheiten mit einem Profi-Fotografen erlernen

[kju:b]-Club
 17:00 - 20:00 Uhr
 13 - 26 Jahre

© Gerhard Langusch

© Gerhard Langusch

Unter der Leitung von Gerhard Langusch (GRAZER FOTOWORKSHOPS) findet ab 1. März 2023 zweiwöchentlich der [kju:b]-Club Fotografie statt.

Die Kleine Fotoschule vermittelt euch ein Basiswissen über Kameratechnik, Aufnahmetechnik und Bildbearbeitung. Vom Einsteiger zum fortgeschrittenen Fotografen; vom Knipsen zum Fotografieren.

Wir starten mit der Kameratechnik, die die Grundlage für alles andere darstellt und werden mit diesem Wissen viele Übungen zum Thema Bildgestaltung machen. Zuletzt kommt die Bildbearbeitung in Lightroom und Photoshop an die Reihe, um eure Bilder zu perfektionieren.

Jede Einheit besteht aus Bildbesprechung, Lernmodul und Übungen/Aufgaben, die bis zum nächsten Termin fotografiert werden sollen.

Mitzubringen ist eine Spiegelreflexkamera oder eine Systemkamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten. Eine Kamera kann im Kurs ausgeborgt werden – bitte um Meldung, wenn diese benötigt wird. Keine Vorkenntnisse notwendig, jeder ist willkommen, der Interesse an Fotografie hat! 

 

Termine: jeweils Mittwoch von17:00 - 20:00 Uhr in der Zweigstelle Graz Nord (1.3. | 15.3. | 29.3. | 12.4. | 26.4. | 10.5.| 24.5.| 7.6. )

 

FAQs:

  • Sowohl Neueinsteiger:innen als auch Fortgeschrittene sind willkommen! 
  • Da dies ein Intensiv-Workshop ist und wir an gemeinsamen Projekten arbeiten werden, ist es uns leider nicht möglich, jedes Mal neue Leute aufzunehmen. Es wäre optimal, wenn ihr von Anfang bis zum Ende am Workshop teilnehmt. Wir wissen, dass es schwierig sein kann, so viele Termine einzuhalten, daher können wir gern Ausweichtermine festlegen. Sollten 1-2 Termine nicht möglich sein, ist das nicht so schlimm. 
  • Bei Nichterscheinen bitte um rechtzeitige Info an studio@foto-langusch.at

 

Leitung: Gerhard Langusch - ist Meisterfotograf und leitet unter grazerfotoworkshops.at zahlreiche Fotoworkshops für Jung und Alt. Sein Anliegen ist es, jedem das wunderbare Medium Fotografie näherzubringen und zu vermitteln. 

noch 12 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Do

2

Mrz
2023

BABYZEICHEN MIT KARIN: DER HASE MIT DER ROTEN NASE

Nach einem Buch von Helme Heine

INSELZEIT (0 - 3)
 09:00 - 10:00 Uhr
 0 - 2 Jahre

© buchhandel.de

Der Hase mit der roten Nase freut sich: "Wie schön ist meine Nase und auch mein blaues Ohr, das kommt so selten vor!" Ein Bilderbuch von Helme Heine, dem Schöpfer der "Freunde": Die eingängigen Reime zum Vorlesen für Kinder ab 2 Jahren erzählen davon, anders zu sein und dass gerade in der Vielfalt das Glück liegt.

Komm mit auf Entdeckungsreise in die spannende Welt des Buches! Anhand der Babyzeichensprache, die mit Karin vor Ort erarbeitet wird, werden Geschichten für die Allerkleinsten erzählt. Handgesten und Musik bilden eine Brücke zwischen Kind und Buch und machen den Inhalt in spielerischer Atmosphäre mit vielen Sinnen erfahrbar.

Leitung: Karin Ingolitsch-Aigner

PERSONENINFO:

Mag.a Karin Ingolitsch-Aigner ist Erziehungswissenschafterin und seit 2021 Referentin für die Stadtbibliothek Graz. Sie ist Lehrbeauftragte an der FH JOANNEUM für Deutsch als Fremdsprache (seit 2008), gibt Workshops (Dunstan-Babylaute und Zwergensprache) und leitet Eltern-Kind-Kurse (Zwergensprache). https://karingo.at/

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

noch 6 Plätze verfügbar
Eintritt frei!