Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
NewsFilter entfernen!

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik506RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD335RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch123RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch460RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD162RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD52RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD52RSS Feed neue Medien: Musik CD
Musik MP3-CD1RSS Feed neue Medien: Musik MP3-CD
Sachbuch384RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Sprachtrainingspaket6RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften217RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen2299RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Der neue LABUKA-Veranstaltungskalender für Jänner - März 2019 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 17. Dezember, 16 Uhr

© Bettina Schenekar

Im neuen Jahr erwarten uns wieder viele lustige und aufregende Kinderveranstaltungen auf LABUKA, der Bücherinsel der Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes. Bei zahlreichen INSELZEITENsowie den LABUKIGA-, LABUKINI- und LABUBABY-Workshops werden Geschichten lebhaft erzählt und kreativ erfahrbar gemacht.

Als Highlight im ersten Quartal 2019 feiern wir gemeinsam mit Dr. Glück, Pippi und Mio Astrid Lindgrens einhundertelften Geburtstag. Im ersten BÜCHERTHEATER des neuen Jahres lassen wir uns von der Theatergruppe kompanie manana und dem „Mädchen aus dem Nichts“ verraten, wie man Langeweile ganz einfach verscheuchen kann. Tierisch spannend wird auch die AUTORENZEIT mit Stefan Karch, bei der wir den Dschungel gehörig auf den Kopf stellen werden!

Hier geht's zum neuen LABUKA-Programmfolder!

Der neue [kju:b]-Kalender für Jänner - März 2019 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 17. Dezember, 16 Uhr

© Peter Schaberl

[kju:b] – die kreative Jugendbibliothek – startet mit jeder Menge innovativer Workshops und Events ins neue Jahr.

Ein Highlight des Auftaktprogramms 2019 ist sicherlich der zweiteilige Ukulele-Workshop mit der Profi-Musikerin Marisol Carrillo-Chataing im Februar, der einen Einstieg in die Welt des hawaiianischen Saiteninstruments ermöglicht.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet auch im neuen Jahr die Digitalisierung, rund um sichere Nutzung und smarte Verwendung von Mobile Devices, Handy-Apps, Online-Spielen und vielem mehr.

Aber auch offline geht es bei uns zur Sache. Bei der Schreibwerkstatt mit dem Grazer Literaturförderpreisträger Florian Labitsch kann man zum Lyrik-Lover oder Prosa-Punk mutieren.

Neues im Programm bietet eine Kooperation mit dem Legal Literacy Project. Bei Schulklassen-Workshops bekommen Jugendliche umfassende und altersgerechte Einführungen in die Bereiche „Alltagsrecht“ und „Jugendschutz“.

Nach dem erfolgreichen Start unserer Fortbildungsreihe [kju:b]-Multiply für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte Eltern gehen wir auch hier in die zweite Runde. Workshops zu gehirngerechten Unterrichtsmethoden, Englisch als lingua franca und weiteren Smartschool-Themen stehen auf dem Programm.

Daneben bleiben aber auch die bewährten Veranstaltungen zu Medienkompetenz, zeitgeschichtlichen Themen und unser breites Angebot für die VWA und Diplomarbeit fixe Bestandteile im neuen Programm.

Hier geht's zum [kju:b]-Programmfolder!

Die Geschenksidee - GUTSCHEIN für ein Jahr Mitgliedschaft

..... nicht nur zu Weihnachten!

© NN

Sind Sie auf der Suche nach einem originellen Geschenk für FreundInnen, Bekannte, Verwandte oder ArbeitskollegInnen?

Verschenken Sie doch Spannung, Unterhaltung und Information in einem "Komplettpaket" - mit einem Geschenkgutschein für eine einjährige Mitgliedschaft bei der Stadtbibliothek Graz!

Der Gutschein ermöglicht die sofortige Nutzung des kompletten Medienbestandes in allen Bibliothekszweigstellen incl. der Mediathek und dem Bücherbus - dort ist er auch überall erhältlich - und kostet nur EUR 15,00! Sollten Sie der/dem Beschenkten auch die Benutzung des Postservice ermöglichen wollen, liegt der Preis bei EUR 25,00. Kinder und Jugendliche erhalten ihren Bibliotheksausweis übrigens kostenlos

Viel Spaß beim Schenken oder Beschenktwerden :-)

Gesucht: Das beste Wissenschaftsbuch des Jahres!

Tolle Preise zu gewinnen

www.wissenschaftsbuch.at

Sachbücher sind in der heutigen Kommunikationswelt ein zentrales Medium der Wissensvermittlung. Sie können komplexe Inhalte verständlich darstellen und gleichzeitig Vergnügen bereiten. Der Preis "Wissenschaftsbuch des Jahres" soll sowohl das Publikum animieren als auch die WissenschafterInnen selbst. Denn sie können mit ihren Publikationen am besten die beeindruckenden Leistungen der Forschung einer breiten Öffentlichkeit vermitteln.

Der renommierte Literaturpreis wird jährlich in vier Kategorien vergeben:

  • Naturwissenschaft & Technik
  • Medizin & Biologie
  • Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften
  • Junior-Wissensbücher

Weihnachtszeit ist Lesezeit!

© Bettina Schenekar

Alle Jahre wieder kommt die Zeit der Besinnung, der Ruhe und Gemütlichkeit. Neben Kerzenschein, Keksbacken und Festtagsessen ist es auch die perfekte Zeit zum Lesen. 

Doch es müssen nicht immer klassische Weihnachtsgeschichten sein, die einem diese Zeit versüßen. Wie wäre es z.B. mit einem spannenden Weihnachtskrimi, mit Festtags-Koch- und Backbüchern, mit Gedichten oder Weihnachtsliederbüchern? Oder mit lustigen Stories und Satiren, die den Weihnachtsstress und Kommerztrubel gehörig aufs Korn nehmen?

Weihnachten ist auch die Zeit zum Vorlesen. Wer Kinder hat, weiß, dass das Fest der Liebe eine ganz besondere Ausstrahlung auf unsere Kleinen hat. Viele Kinder freuen sich darauf, mit Mama oder Papa in eine Decke eingekuschelt auf dem Sofa zu sitzen, sich aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen und ihre Fantasie beflügeln zu lassen. 

Gustieren Sie doch einmal in unserem Medienkatalog - einfach die Links anklicken und inspirieren lassen!

Das Team der Stadtbibliothek wünscht allen eine schöne, viel-seitige und märchenhafte Advents- und Weihnachtszeit!

 

LABUKA bei "Advent in Graz"

Weihnachtliche Märchenzeit mit dem reisenden Märchentroll Wikiwawa

© Diakonie - Mario Sudy

15. Dezember 2018: 12.00 – 16.00 Uhr

Weihnachtliche Märchenzeit mit dem reisenden Märchentroll Wikiwawa

LABUKA bei „Advent in Graz“

Warten, warten, warten… nicht schon wieder! Und das auch noch vor der spannenden Fahrt mitten im Berg. Aber Moment mal! Damit dir das lange Stehen in der Schlange ein wenig leichter fällt, kannst du dir die Wartezeit mit unserem Märchentroll Wikiwawa verkürzen, der gerade auf dem Weg ins Zauberland einen vorweihnachtlichen Zwischenstopp in Graz eingelegt hat.

Wenn er seinen verzauberten Koffer für dich öffnet, springen dabei allerhand verrückte Geschichten und Überraschungen für dich heraus. So küsst der böse Wolf im Zwergenhaus den Traumprinzen wach, Pechmarie schüttelt die weißen Flocken aus ihrer Bettwäsche und auf dem Pfefferkuchenhaus wachsen Zuckerstangen. Außerdem verirrt sich Schneewittchen mit ihren zertanzten Schuhen im Wald und Rotkäppchen hilft mit seinen langen Haaren dem Rumpelstilzchen in den großen Turm zu gelangen… Aber Moment mal! Ist da vielleicht etwas durcheinandergeraten? Komm vorbei, denn mit ein bisschen Magie und Glitzer kannst du dem Märchentroll bestimmt helfen, seine Welt wieder in Ordnung zu bringen oder vielleicht mit etwas Phantasie noch ein wenig mehr verrückt zu machen!

Leitung: Martin Gerdenitsch alias Wikiwawa Märchentroll

Es geht weiter im neuen Schuljahr: LESEPASS - der große Lesespaß für alle Grazer Volksschülerinnen und Volksschüler!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Lesen ist eine der wichtigsten Kulturtechniken überhaupt; Schulen und Bibliotheken sind zentrale Orte der Leseförderung. Auch im Schuljahr 2018/19 wird daher die beliebte und erfolgreiche Leseoffensive, die Herr Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA, gemeinsam mit Kulturamt und Stadtbibliothek Graz gestartet hat, fortgesetzt:

LESEPASS – der große Lesespaß
für alle Grazer Volksschülerinnen und Volksschüler!


In allen Grazer Volksschulen werden bis Mitte September 2018 die grünen LESEPÄSSE und die Lesetippbögen verteilt. Auch in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek liegen diese Materialien auf. Für jedes gelesene Buch erhalten die teilnehmenden Kinder in ihrer Bibliothek einen Stempel im Lesepass, wenn sie zum Buch auch einen entsprechenden Lesetipp abgeben. Es handelt sich also um „Lesetipps von Kindern für Kinder“ - denn als Gleichaltrige/r weiß man oft sehr genau, welche Bücher bei den SchulfreundInnen am besten „ankommen“. Die vielen Lesetipps bieten sicherlich gute Anregungen, das eine oder andere Buch beim nächsten Besuch in der Stadtbibliothek auszuleihen und selbst zu lesen!

Fit am PC - SeniorInnen ins Internet - die aktuellen Termine 2018!

Beratungsstunden und Workshops in den Zweigstellen Nord und Süd

© Bigshot/Christian Jungwirth

Für PC- und/oder Internet-NeueinsteigerInnen, bei Unsicherheiten oder offenen Fragen, bieten wir SeniorInnen kostenlos die Möglichkeit, sich in den Stadtbibliotheken Graz Süd und Graz Nord im Umgang mit Computer und Internet schulen zu lassen.

Wir bieten in diesen Zweigstellen regelmäßig an:

  • Workshops zu den gängigsten Themen im Bereich PC/Internet
  • Beratungsstunden bei individuellen Fragen und Problemen mit PC/Internet

Unser Referent, der Computerspezialist Herrn DI (FH) Helmut Schmidt, hat Informationsmanagement an der FH-Joanneum Graz studiert und verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung im EDV-Bereich.

Die heil- und integrationspädagogische Bibliothek

Unser Angebot (nicht nur) für PädagogInnen

© Stuart Duncan

Die Stadtbibliothek ist Teil der Grazer Bildungsinitiative 2020 („Bildung findet Stadt“). Im Rahmen dieses Projekts wird die Kooperation mit Grazer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, die mit dem Themenpaket-Service, LABUKA-Veranstaltungen etc. bereits erfreulich stark ist, noch weiter intensiviert.

Ein wichtiger Baustein der Zusammenarbeit mit PädgogInnen ist das Medienangebot der Stadtbibliothek an pädagogischer Sach- und Fachlektüre. Speziell der Medienbestand der Heil- und Integrationspädagogik wurde maßgeblich vergrößert und um viele Spezialthemen erweitert.

Ehrenamtliche Lesepatenschaft an Grazer Schulen

Seit 2011 helfen rund 170 Lesepatinnen und Lesepaten Grazer Schulkindern

© Stadt Graz

Lesen ist mehr, als einfach lesen zu können. Es geht vielmehr darum, unterschiedliche Texte zu verstehen, sie einzuordnen und zu nutzen. Lesen dient nicht nur der Erweiterung des Wissens, sondern auch der eigenen Fähigkeiten. Die Lesepatinnen und Lesepaten unterstützen derzeit (2018) in 32 Volksschulen und 10 Neuen Mittelschulen viele Schulkinder bei der Stärkung ihrer Lesekompetenz.

Es wird gemeinsam mit den Kindern gelesen, aber auch vorgelesen und bei Bedarf werden Texte erklärt. Auch Hilfestellungen bei Leseaufgaben werden angeboten.

Möchten Sie Lesepatin oder Lesepate werden?