Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Di

23

Apr
2019

Ganzheitliches Gedächtnistraining für 55plus - neuer Kurs in Graz Nord!

Neuer Basiskurs unseres beliebten Workshops für die grauen Zellen

Workshop
 15:30 - 17:00 Uhr
 55 - 99 Jahre

Mag. Andrea Spiess

Wegen des großen Erfolges gibt es eine Neuauflage unseres fünftägigen Gedächtnistrainings-Workshops!
 

Kennen Sie das? Sie treffen einen Bekannten und wollen mit ihm plaudern. Doch wie war gleich sein Name? Er liegt Ihnen auf der Zunge … Oder: Sie haben Ihre Wohnung verlassen und wissen nicht, ob Sie den Herd ausgeschaltet haben?

Wir alle kennen solche Situationen. Die gute Nachricht: Wir können etwas dafür tun, dass wir uns Informationen leichter merken und bei Bedarf auch abrufen können. Wir alle können unser Gehirn ganz einfach trainieren. Ganzheitlich, immer und überall. Denn es gibt kein gutes oder schlechtes, sondern nur ein trainiertes oder untrainiertes Gedächtnis!

In der Zweigstelle Graz Nord bieten wir Personen ab 55 Jahren im April-Juni 2019 - kostenlos! - einen weiteren fünfteiligen Gedächtniskurs an. Mit viel Spiel und Spaß aktivieren Sie Ihre "grauen Zellen". Gemeinsam mit der renommierten Gedächtnistrainerin Frau Mag.a Andrea Spiess trainieren Sie Wahrnehmen, Merken, Erinnern, Wortfindung, Konzentration, vernetztes Denken und erarbeiten praktische Lern- und Merktechniken. 

Melden Sie sich am besten gleich an, denn die Teilnahmeplätze für diesen fünftägigen Kurs sind begehrt und begrenzt!

ACHTUNG - Bitte die Altersgrenze (mind. 55 Jahre) beachten!! 
Anmeldungen jüngerer Personen werden nicht berücksichtigt!

 

Die Termine (die TeilnehmerInnen sollten alle fünf Termine besuchen):
jeweils Dienstag Nachmittag, alle 14 Tage, 15.30 - 17.00 Uhr,

  • am 23.04.
  • 07.05.
  • 21.05.
  • 04.06.
  • und 18.06.2019.
Veranstaltung ausgebucht!

Fr

24

Mai
2019

SPIELOSOPHIE: WENN DIE ZIEGE SCHWIMMEN LERNT

nach einem Buch von Nele Moost und Pieter Kunstreich

LABUKA - SPIELOSOPHIE
 09:00 - 10:30 Uhr
 5 - 8 Jahre

© Buchhandel.de

Es gab einmal eine Zeit, da gingen alle Tiere in die Schule. Die Lehrer unterrichteten die Fächer: Schwimmen, Fliegen, Rennen und Klettern. Denn das war das Mindeste, was ein anständiges Tier können musste. Doch keines kam mit allen Aufgaben gleich gut zurecht. Darum übten die einen verbissen bis zum Umfallen, die anderen verzweifelten, und wieder andere wurden aufsässig. Als die Lehrer ihre vermeintlich unfähigen Schüler verließen, merkten die Tiere, wie schön es doch war, eben das zu tun, was ein jedes von ihnen mochte und am besten konnte. Komm vorbei, finde deine eigenen Stärken heraus und entdecke, dass man nicht immer und überall gleichermaßen perfekt sein kann und muss!

Leitung: Sonja Bachhiesl

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

27

Mai
2019

LABUKIGA: DER KLEINE KÄFER IMMERFRECH

NACH EINEM BUCH VON ERIC CARLE

LABUKIGA
 09:00 - 10:30 Uhr
 3 - 6 Jahre

© buchhandel.de

Der kleine Käfer Immerfrech ist ein ziemliches Großmaul. Mit allen Tieren, denen er begegnet, will er sich anlegen – angefangen bei einem anderen Marienkäfer bis hin zu einem riesigen Wal! Doch dieser erteilt ihm eine Lektion, die der kleine Käfer so schnell nicht vergessen wird. Am Abend landet er hungrig wieder da, wo er morgens losgeflogen war – müde und sehr froh darüber, dass der freundliche Marienkäfer seine Blattläuse mit ihm teilt. Bist du auch manchmal ein wenig frech und benötigst jemanden, der dich mit deinem Übermut behutsam auffängt? Der freundliche Marienkäfer teilt dann mit dir zwar nicht seine Blattläuse, aber dafür seine Glücks-Punkte und Flügel für eine sanfte Landung. 

Leitung: Melanie Harb

Veranstaltung ausgebucht!

 10:00 - 11:00 Uhr
 12 - 18 Jahre

© Markus Grain

© Markus Grain

Ariks erster Schultag im neuen Schuljahr verläuft etwas anders als gewöhnlich… Vermummte Gestalten in Schwarz stürzen das Land gewaltvoll in die Anarchie. Mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus Freunden und Schulkollegen versucht Arik von nun an in einer Welt, in der plötzlich Chaos und Zerstörung regieren, zu überleben. Schließlich schaffen sie es, nach einer gefährlichen Reise quer durch Österreich und Bayern, nach Wien zu gelangen, wo es noch so etwas wie einen Rest Zivilisation gibt. Die Welt verblutet vor seinen Augen. Alles was jetzt noch zählt, sind Zusammenhalt und Zuversicht. Wenn ihm nur nicht ständig die Liebe und unerklärliche Visionen in den Weg kommen würden…

Markus Grain ist 19, Zivildiener, Wahl-Grazer und seit vier Jahren Autor.

Alter: ab 12 – 18 (Lesung passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

28

Mai
2019

INSELZEIT: DER HÖCHSTE BÜCHERBERG DER WELT

nach einem Buch von Rocio Bonilla

LABUKA - INSELZEIT
 15:00 - 16:30 Uhr
 7 - 10 Jahre

© buchhandel.de

Lukas träumt vom Fliegen. Er wünscht sich nichts sehnlicher als ein paar Flügel. Doch stattdessen drückt ihm seine Mutter ein Buch in die Hand. Da beginnt Lukas zu lesen. Danach liest er ein weiteres Buch und dann noch eins... bis er irgendwann auf einem hohen Stapel Bücher sitzt: dem höchsten Bücherberg der Welt. Da begreift Lukas, dass er die Erfüllung seines größten Wunsches längst in der Hand hält: Die Bücher reisen mit ihm in ferne Länder, fantastische Welten und himmelhoch hinaus. Wenn auch du dir deinen Traum vom Fliegen erfüllen willst, dann komm einfach in die Bibliothek und baue mit Lukas gemeinsam den höchsten Bücherberg der Welt.

Leitung: Lilo Gruber

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

31

Mai
2019

LABUBABY: MIT BABYZEICHEN DIE WELT ENTDECKEN: AB IN DIE WANNE, KLEINER BÄR!

nach einem Buch von Sandra Grimm und Katja Senner

LABUBABY
 09:00 - 10:00 Uhr
 0,5 - 2 Jahre

© buchhandel.de

„Badezeit, kleiner Bär!“, ruft Mama. Paulchen flitzt zur Wanne. Mama lässt schon das Wasser ein. Der kleine Bär steigt gerne in die Wanne zum Baden – aber mag er auch Haare waschen? Mit dieser Kinderalltagsgeschichte machen wir uns gemeinsam mit unseren Allerkleinsten mit kleinen Reimen, bunten Bildern und der Babyzeichensprache bereit für einen lustigen Badespaß. Kindergebärden bieten eine spielerische Grundlage für den ersten Wortschatz und die wertschätzende Verständigung von Groß und Klein. Mit altersgerecht ausgewählten Gebärden auf Basis der Deutschen Gebärdensprache werden
Reime und Bilder für die Kleinsten anschaulich und Schlüsselworte leichter verständlich gemacht. Durch die einfachen Gesten der Babyzeichen können sie so von klein auf aktiv mitreden. Das schafft Freude, Selbstvertrauen und stärkt die gemeinsame Bindung. Am Ende des Workshops finden Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Pädagoginnen und Pädagogen die Möglichkeit, noch andere Babyzeichen kennen zu lernen. Bring deinen Lieblingsgegenstand oder dein Lieblingskuscheltier mit in die Bibliothek. Wenn du bereits ein Lieblingsbuch besitzt, pack es gleich dazu ein. Wir suchen darin die spannendsten Babyzeichen, damit dein erstes Buch ein echtes Abenteuer wird!

Leitung: Maria Gfrerer

Veranstaltung ausgebucht!

Mo

3

Jun
2019

Augmented Reality

Die Welt mit dem Smartphone (sinnvoll) erweitern

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© atempo

In diesem Workshop werden wir gemeinsam Augmented Reality entdecken. Dies bedeutet, dass wir unsere Wirklichkeit mittels Smartphone bzw. Tablet erweitern. Die Aurasma-App bietet die Möglichkeit, sowohl vorgefertigte als auch eigene Bilder oder Videos zu verwenden, mit denen z.B. eine Geburtstagskarte ganz einfach um eine Videobotschaft erweitert werden kann. Lass dich überraschen und bring für diesen Workshop dein Smartphone oder Tablet mit.

Leitung: inklusives Team von atempo – bestehend aus einer Trainerin/einem Trainer und mehreren atempo-Ausbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmern.

Alter: 12 – 19 Jahre (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Veranstaltung ausgebucht!

Di

4

Jun
2019

Spannung entschärfen, Streit schlichten

Ein praxistaugliches Werkzeugpaket für Konfliktmanagement in jeder Lebenssituation

[kju:b]-Integration & Toleranz
 08:00 - 10:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Was tun wir, wenn sich zwei Jugendliche am Sportplatz prügeln? Wie gehen wir mit Mobbing in der Schule um? Wie begegnen wir Schimpfwörtern, Streit und Hänselei im Alltag? Gibt es einfache Methoden zum Entschärfen von Spannung und zum Schlichten von Streit? Der Umgang mit Konflikten bringt vielfältige Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop rund um Gewaltprävention, Aggressionsbewältigung und Konfliktmanagement erhalten die Teilnehmenden mit interaktiven Übungen, Rollen- und Fallbeispielen sowie nützlichen Tipps ein praxistaugliches Werkzeugpaket für Konfliktmanagement in jeder Lebenssituation.

Leitung: ARGE-Jugend gegen Gewalt und Rassismus…
…ist eine Fachstelle für Gewaltprävention, Menschenrechtsbildung und Antidiskriminierungsarbeit.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Veranstaltung ausgebucht!

Mi

5

Jun
2019

MIR REICHT'S - ICH GEH ZOCKEN!

Kritischer Umgang mit Videospielen und richtig gute Games

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© lalesh aldarwish

Computerspiele erfreuen sich bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit und bringen dabei auch viele pädagogische Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop wird auf relevante Fragen wie adäquate Spielzeit, mögliche Suchtproblematik sowie aktuell beliebte Spiele und deren Spielmechaniken eingegangen. In einem praxisnahen Zugang werden Handlungsrichtlinien und differenzierte Haltungen zum Medium vermittelt, um diesen Herausforderungen angemessen entgegentreten zu können. Neben den potentiell problematischen Aspekten wird auch beleuchtet und diskutiert, welche Förderpotentiale das Medium mit sich bringt und wie diese genutzt werden können.

Leitung: Markus Meschik…
…leitet die Fachstelle „Enter“ für digitale Spiele, ist Gutachtender der BuPP des Bundeskanzleramtes und arbeitet momentan an seiner Dissertation zum Thema „Sucht bei digitalen Spielen“.


 

noch 1 Platz verfügbar
Eintritt frei!

Mi

5

Jun
2019
 13:00 - 16:30 Uhr
 0 - 1 Jahre

© Buchstart/Helga Bansch

© Lesezentrum

© Land Steiermark

„Babytage Stadtbibliothek mit Buchstart Steiermark“ *– Mit dieser Aktion möchte die Stadtbibliothek alle Grazer Neugeborenen bereits in ihren ersten Lebensmonaten willkommen heißen und mit einem Lese-Startpaket ausstatten. Dieses enthält das Bilderbuch „Was macht die Maus?“, Informationsmaterial über die Bedeutung des Vorlesens und über die Bibliothek. Sie sind herzlich eingeladen, für die Abholung die speziellen „Babytage“ zu nützen, um viel Interessantes über die LABUKA-Workshops für Kleinkinder und das umfangreiche Angebot der Stadtbibliothek für Eltern und Kinder zu erfahren. Unsere LABUBABY-Referentin wird für Sie und Ihren Sprössling das Geschenkbuch von Helga Bansch zum ersten Bibliotheks-Erlebnis machen und gerne all Ihre Fragen beantworten. Natürlich können Sie Ihr Buchstart-Sackerl auch außerhalb der angegebenen „Babytage“-Termine jederzeit während der regulären Öffnungszeiten in einer der Grazer Stadtbibliotheken abholen.

Leitung: Melanie Harb

* Lesefrühförderungsprojekt des Landes Steiermark in Kooperation mit den steirischen Gemeinden und Bibliotheken. Die Veranstaltung „Babytage Stadtbibliothek“ ist kein Workshop; keine Anmeldung nötig.

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig