Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Hexengeschichten

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Uebe, Ingrid

Verfasser Angabe:
Ingrid Uebe. Mit Bildern von Christian Zimmer

Personen:
Zimmer, Christian

Schlagwörter:

Verlag:
Ravensburger Buchverl.

Erscheinungsort:
Ravensburg

Jahr:
2003

Umfang:
59 S. : zahlr. Ill.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
3-473-34465-6

Interessenskreise:
ab 08 Jahre

Reihe:
Leserabe

Inhalt:
Der Lehrerin Schweineohren anzuhexen ist nicht wirklich in Ordnung, aber lustig. Außerdem, was soll ein kleine Hexe auch den ganzen Tag in der Schule anstellen. - Für Henrik sind Hexen Quatsch, bis er eines Tages einer merkwürdigen Dame im Zug gegenübersitzt. - Frau Seidelbast ist eine böse Hexe und verwandelt Kinder in Kröten. Aber Annika kommt ihr auf die Schliche. - Geschichten mit echter Zauberwirkung über kleine und große, liebe und böse Hexen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Bücherbus0311BU13334JM UEBEntliehen011.05.2021

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Keine Angst vor grünen Leuten
Das große Buch der Sinne
Lena möchte immer reiten
Der gelbe Pulli
Leselöwen - Hexengeschichten
Wiener Sagen
Ich mach dich gesund, sagte der Bär
König Tunix