Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Das Geheimnis von Drachenland

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Nahrgang, Frauke

Verfasser Angabe:
Frauke Nahrgang. Ill. von Johannes Gerber

Personen:
Gerber, Johannes

Schlagwörter:

Verlag:
Ensslin

Erscheinungsort:
Reutlingen

Jahr:
2004

Umfang:
98 S. : Ill.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
3-401-08544-1

Interessenskreise:
ab 06 Jahre

Reihe:
Der Bücherbär

Inhalt:
Über Drachenland liegt ein Fluch - ein böser Zauberer hat das Land verhext. Nur Finn - der kleine Drache - weiß, wie Drachenland gerettet werden kann. Alex jedoch ahnt von alledem nichts. Er sitzt in seinem Kinderzimmer und schmökert in einem alten Buch, das eine geheime Botschaft verbirgt und das Bild einer Höhle, in der er gern spielt. Um dieses Geheimnis zu ergründen, zieht Alex mit seinen Freunden in die Höhle. Und plötzlich - wie durch ein Wunder - landen sie in der geheimnisvollen Welt von Drachenland.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Ost - Schillerstraße0506SP02332JE.M NAHVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Millie und die Jungs
Die Verschwörung
Millie auf Kreta
Artemis Fowl
Im Kreis des Feuers
Der Fluch des schwarzen Ritters
Suche nach dem Piratenschatz
Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga