Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik262RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD160RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur103RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch61RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Karten/Pläne1RSS Feed neue Medien: Karten/Pläne
Kinderbuch307RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD86RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD15RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD50RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch275RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele5RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften195RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1520RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Selmasongs - music from "Dancer in the dark" / Soundtrack

Musik CD

Hauptsachtitel Ansetzung:
Dancer in the dark / Soundtrack

Standort:

Verfasser:
Björk [Komp.]

Personen:
Björk [vocal]

Schlagwörter:

Verlag:
Polydor

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
2000

Umfang:
32'08

ISBN:
1-454-92042-4

Inhalt:
Lars von Triers radikaler Musicalfilm "Dancer In The Dark" erzählt die Geschichte der jungen Selma, die weiß, dass sie erblinden wird. Ihr Sohn, ebenfalls erkrankt, ist vom selben Schicksal bedroht. Um wenigstens sein Augenlicht zu retten, arbeitet die Mutter hart und spart ihren Lohn für eine Operation. In ihrem Kummer und der Isolation flüchtet Selma oft in Traumwelten, in denen sie die sie umgebenden Geräusche in Musik verwandelt.
Björk verkörpert in dem ungewöhnlichen Musical nicht nur die Hauptfigur (wofür sie auf dem Filmfestival in Cannes bereits als beste Schauspielerin geehrt wurde), sondern ist auch für den fantastischen Soundtrack verantwortlich. Dem Sujet entsprechend hat sie gemeinsam mit Produzent Mark Bell Alltagsgeräusche aufgegriffen und via Samplingtechnik zu originellen Rhythmen verdichtet. Da wird das roboterhafte Rattern von Maschinen zu Pop-Grooves, und polternder Umweltlärm gerinnt zum packenden Dancebeat.
Für die Filmpassagen, in denen sich Selma in ihre Phantasiereiche davonträumt, hat Björk außerdem mit Hilfe der Arrangeure Vincent Mendoza und Guy Sigsworth opulente Orchesterarrangements in Szene gesetzt, die die melodramatische Gefühlswelt der Protagonistin wiedergeben. Partituren à la Jean Sibelius, spätromantische Streicher im Stile Richard Wagners und heroische Bläserparts, die an alte Hollywood-Streifen denken lassen, stehen für Selmas emotionale Not und gehören fraglos zu den Höhepunkten des Soundtracks. Dazu zählen auch die beiden Duette, die die Isländerin mit Radiohead-Frontmann Thom Yorke und ihrer Kinopartnerin Catherine Deneuve anstimmt. Das ist Filmmusik in Vollendung!

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Best of STS / STS