Stadtbibliothek Graz
Mo

24

Feb
2020

[kju:b]-SPECIAL: COMIC YOURSELF - COMIC-WORKSHOP

Gestalte deine eigene Kurzgeschichte

[kju:b]-Special
 15:00 - 17:00 Uhr
 12 - 26 Jahre

© Laura Schindler

102 Jahre Republik Österreich, unzählige Ereignisse, viele unterschiedliche Wahrheiten. Lass dich inspirieren von Grafik-Designerin Laura Schindler und gestalte deine eigene spannende Lebensgeschichte in Comicform! Die Schau aus 16 original Acrylbildern des Künstlers Nikolaus Pessler dient, genauso wie unsere interaktiven Zeittafeln, hierfür als Inspiration. 


Alter: 12 – 26
Leitung: Laura Schindler – ist Illustratorin und Grafik-Designerin, zuhause in Graz und Berlin.

noch 7 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

27

Feb
2020

SMARTPHONE - SMARTLIFE

Verantwortungsbewusster Umgang mit Handyapps, Social Media und Co.

[kju:b]-Multiply
 17:30 - 19:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Smart Devices sind zu unseren alltäglichen Begleitern geworden. Doch im Gegensatz zu ihren Schülerinnen und Schülern oder den eigenen Kindern sind Lehrerinnen und Lehrer sowie (Groß)Eltern oft keine so genannten Digital Natives. Das macht es schwer, in deren Welt einzutauchen, Risiken des Smartlife abzuwägen und an Entwicklungen teilzuhaben. In diesem Workshop wird speziell für Pädagoginnen und Pädagogen und (Groß)Eltern die Funktionsweise von Smartphone und Co. durchleuchtet, erklärt wie Apps funktionieren und über die Absichten der jeweiligen Entwicklerinnen und Entwickler sowie über mögliche Gefahren gesprochen. Die Sicherheit unserer Daten und die optimale Nutzung unserer smarten Begleiter werden im Fokus dieser Veranstaltung stehen. 

Leitung: fum (Film und Medien Initiative) – ist eine Plattform für Menschen aller Altersgruppen im Bereich Film, Foto und Neue Medien. Ein zentrales Anliegen stellt die Vermittlung von Medienkompetenz dar.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß-)Eltern
noch 16 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

28

Feb
2020

FIT FÜR DIE VWA (AHS)/ DIPLOMARBEIT (BHS)

Beratung, Tipps und Tricks für deine Abschlussarbeit

[kju:b]-VWA/ Diplomarbeit
 15:30 - 16:30 Uhr
  ab 16 Jahre

© Christian Jungwirth

Du findest einfach nicht die richtige Literatur für deine VWA/Diplomarbeit? Du hast bereits ein tolles Thema, weißt aber nicht, wie du zu schreiben anfangen sollst? Oder bereitet dir etwa das richtige Zitieren regelrecht Kopfschmerzen? Egal ob Schreibblockade, Themenfindung, Literaturrecherche oder Quellenangaben – alle deine kleinen und großen Fragen sowie Probleme rund um das Thema VWA/Diplomarbeit werden bei diesem Workshop behandelt. Und schon bald wird deine VWA/Diplomarbeit richtig auf Schiene kommen!

Leitung: Mag. Boris Miedl, BA...
...ist Leiter der [kju:b]-Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Graz, hat Geschichte und Sprachwissenschaft studiert und führt seit 2013 Workshops zur Unterstützung bei VWA und Diplomarbeit durch.
 

noch 5 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

4

Mrz
2020

Verliebtsein im Netz

Sexuelle Bildung im Zeitalter der Digitalisierung

[kju:b]-Sexuelle Bildung
 09:00 - 11:00 Uhr
 13 - 19 Jahre

© Lil*

Grundlegende Fragen von Jugendlichen haben sich auch im digitalen Zeitalter nicht verändert. Manchmal macht es uns die digitale Kommunikation aber nicht gerade leichter. Bin ich beliebt? Bin ich hübsch? Wie sage ich jemandem, dass ich verliebt bin? Wie geht das überhaupt mit der Liebe…? Wir alle kennen diese Situationen und die Scham, die damit einhergehen kann. Erwachsene zu finden, die Fragen vertrauensvoll und auf Augenhöhe beantworten, ist gar nicht so leicht. Fragen zu Liebe und Beziehungen sind genauso Thema wie Irritationen durch Pornografie und Fehlinformationen aus dem Internet. Wir beantworten in diesem zweistündigen Workshop die brennendsten Fragen von Jugendlichen und hören aufmerksam zu.

Leitung: Lil*…
…ist ein Kompetenzzentrum für Sexuelle Bildung, Kommunikations- und Gesundheitsförderung und steht für zeitgemäße Sexuelle Bildung – ehrlich, direkt und unaufgeregt. 

Alter: ab 13 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 30 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

5

Mrz
2020

Online - Offline

Bewusster Umgang mit sozialen Medien und die Notwendigkeit von Offline-Zeiten

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Ist dein Smartphone dein ständiger Begleiter? Bist du ein „Smombie" oder neigst zu „Phubbing"? Wir diskutieren offen über den modernen Medienkonsum und sprechen darüber, wie das menschliche Gehirn und der Körper darauf reagieren, wie die dauerhafte Mediennutzung dein Verhalten beeinflusst und ab wann man von „digitaler Sucht“ sprechen kann. Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt von Smartphone & Co und kümmern uns um deren optimale Nutzung. Mit neuem Wissen eröffnen sich völlig neue Wege für eine kritische und gewissenhafte Mediennutzung.

Leitung: Rosemarie Pacher-Theinburg…
…ist systemischer Coach mit dem Schwerpunkt der Begleitung und Unterstützung von Menschen in allen Lebenslagen.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

 

Veranstaltung ausgebucht!

Do

5

Mrz
2020

[kju:b]-SPECIAL: UPCYCLING MIT heidenspass

Nähen, Collagieren und vieles mehr

[kju:b]-Special
 17:00 - 20:00 Uhr
 12 - 99 Jahre

© heidenspass

Bei diesem Upcycling-Workshop dreht sich alles um Kreativität, Nachhaltigkeit und um die Möglichkeit, scheinbar nutzlose Materialien in hochwertige Produkte zu verwandeln. Das ist nicht nur ein sinnvoller Beitrag zum Umweltschutz, sondern macht auch noch heidenspass. Gemeinsam mit unseren kreativen Designerinnen und Designern haucht ihr euren alten oder gebrauchten Materialien neues Leben ein. Mit Freude und Kreativität entstehen aus unterschiedlichsten Ausgangsstoffen coole Endprodukte zum Mit-nach-Hause-Nehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – wer möchte, kann gerne eigene Bilder, Magazine oder Zeichnungen mitbringen, die dann zu einem ganz persönlichen Einzelstück verarbeitet werden. So können die Teilnehmerinnen etwa ihre eigene Tasche produzieren oder eine Smartphonehülle entwerfen. 

Alter: 12 – 99

Leitung: heidenspass
– ist gleichzeitig Upcycling, Design, Werkstatt und soziales Arbeitsprojekt. Es werden Produkte aus gebrauchten Materialien entwickelt und verkauft und dabei jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen unbürokratisch Arbeit geboten.

ACHTUNG: Dieser Workshopreihe findet im heidenspass Nähwerkstatt (Griesgasse 8, 8020 Graz) statt.

ANMELDUNG unter:
https://www.heidenspass.cc/workshops

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Mo

9

Mrz
2020

MIR REICHT'S - ICH GEH ZOCKEN!

Kritischer Umgang mit Videospielen und richtig gute Games

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© lalesh aldarwish/pexels

Mit zunehmender Beliebtheit digitaler Spiele wurde in den letzten Jahren das Angebot deutlich breiter. Viele qualitativ hochwertige Spiele gehen dabei neben Ego-Shootern und Beat’em up-Spielen unter. Bei diesem Workshop erfährt man, dass es auch interessante Spiele abseits der Klassiker à la „Grand Theft Auto“ gibt und was an Computerspielen eigentlich so interessant ist. Einige dieser Spiele werden wir kurz „anspielen“ und außerdem über relevante und herausfordernde Themen wie „Computerspielsucht“, das „free2play“-Modell und Glücksspielelemente in Videogames sprechen.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Leitung: Markus Meschik – leitet die Fachstelle „Enter“ für digitale Spiele, ist Gutachter der BuPP (Bundesstelle für die Posititivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen) des Bundeskanzleramtes und arbeitet momentan an seiner Dissertation zum Thema „Sucht bei digitalen Spielen“.

 
noch 30 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

10

Mrz
2020
 09:00 - 11:00 Uhr
 13 - 19 Jahre

© Kriminalmuseum Graz

© Sonja Bachhiesl

In diesem spannenden Workshop im Ambiente des Grazer Kriminalmuseums wird der Welt der Kriminellen und Kriminalisten auf den Grund gegangen. Spektakuläre Kriminalfälle, besondere Aufklärungstechniken, Opferschicksale und Täterprofile werden beleuchtet.

Leitung: Sonja Bachhiesl - ist Juristin und Philosophin, Mitherausgeberin und Autorin zahlreicher Publikationen (u.a. zum Grazer Kriminalmuseum)

 

noch 29 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

11

Mrz
2020

MONEY TIME - GELD REGIERT DIE WELT

Von der Welt der Finanzwirtschaft bis zur eigenen Geldbörse

[kju:b]-Wirtschaft
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© Pexels

Was ist Geld überhaupt und was bedeutet eigentlich Geldschöpfung? Schon mal etwas von Inflation gehört? Wie stark kann sich ein Zinssatz verändern? Worauf soll ich bei Bankgeschäften achten? Wem kann ich vertrauen und was ist gut für mich?

Welche Chance habe ich überhaupt um zu „genug“ Geld zu kommen – genug Geld, um meine Wünsche zu erfüllen und meine persönlichen Ziele zu erreichen?

Erfahre wie die Finanzwirtschaft tickt und welche Möglichkeiten du hast um ein finanziell gutes Leben zu führen. Tauche ein in die Welt der Finanzen – überlege dir, was es braucht, um Wünsche zu finanzieren, hol dir Tipps & Tricks für deine finanzielle Zukunft! Nicht unter dem Motto „Geld regiert die Welt“, sondern eher unter dem Motto „GENUG Geld für MEINE Welt!“

Alter: 12 – 19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Leitung: Rosemarie Pacher-Theinburg – ist selbstständige Finanz- und Unternehmensberaterin und bringt langjährige Erfahrung als Bankstellen- sowie Vertriebsleiterin einer großen österreichischen Bank mit.

noch 23 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

12

Mrz
2020
 09:00 - 10:40 Uhr
 12 - 19 Jahre

© Karin Richert

Der Verein für Gedenkkultur in Graz hat im Juli 2013 das Projekt „Stolpersteine“ des Kölner Künstlers Gunter Demnig auch in Graz umgesetzt. Ein Projekt, mit dem an das Leben jener Menschen erinnert wird, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben worden sind oder von „Arisierungs“-Enteignungen betroffen waren. Dabei wird sowohl jüdischer Opfer gedacht als auch jener Menschen, die Opfer politischer, religiöser, ethnischer Verfolgung waren, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung ermordet wurden, wegen Verweigerung des Kriegsdienstes oder weil ihr Leben als „unwert“ galt (sogenannte „Euthanasie“). Um dieses Gedenken mit vielen anderen und speziell jungen Menschen zu teilen, werden nun auch im Rahmen von [kju:b] zwei solche Gedenkspaziergänge für Schulklassen angeboten. Durch den klaren Fokus auf die individuellen Biografien jener Menschen, derer wir mit Stolpersteinen gedenken, versuchen wir, die Geschichte dieser ehemaligen Grazerinnen und Grazer lebendig zu halten, die in unterschiedlicher Weise Opfer in der NS-Zeit wurden. 

Alter: 12 – 19
Leitung: Granatapfel Kulturvermittlung –
versteht sich als interkulturelles Bildungsangebot, das den interreligiösen Dialog fördern und damit einen Beitrag gegen Rassismus und Antisemitismus leisten möchte.

noch 30 Plätze verfügbar
Eintritt frei!