Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik320RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc51RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
DVD122RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur1RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch81RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch230RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD123RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD108RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD58RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch250RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften201RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1547RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Stripped / Christina Aguilera

Musik CD

Standort:

Verfasser:
Aguilera, Christina [Komp.]
Perry, Linda [Komp.]

Personen:
Aguilera, Christina [vocal]
Keys, Alicia [vocal]
Redman [vocal]
Kim, Lil' [vocal]
Perry, Linda [vocal]

Schlagwörter:

Verlag:
RCA

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
2002

Umfang:
77'36

ISBN:
3-219-61252-0

Inhalt:
Das neue Album der talentierten (Teenie)-Pop-Queen mit dem Smash-Hit "Dirrty". Dabei präsentiert sie sich immer mehr als anspruchsvolle Pop-Künstlerin mit gewohnt starker Stimme. Gäste auf ihrer CD sind Größen wie Linda Perry (ehemals "4 Non Blondes"), Lil' Kim, Dave Navarro, Redman und Alicia Keys.
Rezension:
Schieben wir einmal alle gezierten und affektierten Verhaltensmuster und alle gekünstelte Gesangsakrobatik von Christina Aguilera zur Seite - und wir entdecken ihr darunter verborgen lauerndes, ungewöhnliches Talent. Bei ihrem zweiten Album lässt Aguilera dieses Talent dadurch erblühen, dass sie alle forcierten Bemühungen, den Teenager-Markt zu erobern, aufgibt. "Stripped "ist ein offensichtlich müheloser Schritt in das Terrain der anspruchsvolleren Musik.
Sie setzt ihre außergewöhnliche Stimme als wesentlich subtileres Instrument ein. Sie singt ergreifend, mit Elan und Wut über das Auseinanderbrechen einer Beziehung; sie wächst hierbei letztendlich über ihren Schmerz hinaus. Aber nicht nur dieses Thema steht auf ihrer neuen Tagesordnung. Aguilera rühmt die Macht der Frauen bei "Can't Hold Us Down" und präsentiert hierbei Lil' Kim. Zu den sonstigen Gastkünstlern gehören Dave Navarro, Redman und Alicia Keys. Aguilera war am Schreiben der meisten Songs dieser Platte beteiligt und produzierte selbst einen Track. Sie konnte als weitere Partnerin bei vier Songs die frühere Chefin der "4 Non Blondes" und Pink-Mitglied Linda Perry gewinnen. Damit profiliert sich Aguilera als Rocksängerin und dies auf so dynamische Weise, wie es ihr bisher noch nicht gelungen ist.

enthaltene Werke:
Stripped Pt. 1
Can't hold us down
Walk away
Fighter
Beautiful
Infatuation
Loving me for me
Impossible
Dirrty

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek2113SB01421TD.MP AGU
Ausleihe
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Greatest Hitz / Limp Bizkit
How to dismantle an atomic bomb / U2
Love. Angel. Music. Baby / Gwen Stefani
Mind, body & soul / Joss Stone
Songs about Jane / Maroon 5
This is not a test! / Missy Elliott
The Eminem show / Eminem
All that you can't leave behind / U2