Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Überleben in der Todeszone

meine Grenzerfahrungen als Expeditionsarzt

Sachbuch

Einheits Sachtitel:
Surviving the Extremes (dt.)

Standort:

Verfasser:
Kamler, Kenneth

Verfasser Angabe:
Kenneth Kamler. Aus dem Amerikan. von Andrea Kamphuis

Personen:
Kamphius, Andrea

Schlagwörter:

Verlag:
Lübbe

Erscheinungsort:
Bergisch Gladbach

Jahr:
2005

Umfang:
397 S.

ISBN:
3-7857-2202-8

Interessenskreise:
Autobiographie

Inhalt:
Der Mensch kann nur auf einem Fünftel der Erde leben. Der Rest ist Todeszone. Was passiert, wenn er die Grenze überschreitet? Was geschieht mit Menschen, wenn dort die Katastrophe zuschlägt, wenn Ausrüstung und Hilfsmittel versagen? Im Extremgebirge, in den Tiefen des Dschungels, in den Abgründen der Ozeane, im Feuer der Wüste, im Weltall? Auf zahllosen Expeditionen macht Kenneth Kamler einer der gefragtesten Expeditionsärzte und medizinischer Berater der NASA die Erfahrung, dass in uns unglaubliche Fähigkeiten schlummern, dem scheinbar sicheren Tod zu entkommen. Aber warum gelingt das nicht jedem und nicht immer? Kenneth Kamler hat sein Leben der Erforschung dieser geheimnisvollen, psychologisch-medizinischen Kräfte gewidmet. Daraus entstand dieses Buch, das den Leser auf abenteuerliche Expeditionen mitnimmt und ihm die Zerbrechlichkeit des Menschen als auch seine außergewöhnlichen Möglichkeiten packend vor Augen führt.