Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Hammond heroes - 60s R & B organ grooves / Various Artists

Musik CD

Standort:

Personen:
Auger, Brian [organ]
Fame, Georgie [organ]
Price, Alan [organ]
Graham, Bobby [organ]
Mann, Manfred [organ]

Urheber:
Ten Years After
Free
Spencer Davis Group

Schlagwörter:

Verlag:
Bear Family

Erscheinungsort:
Hambergen

Jahr:
2005

Umfang:
79'03

ISBN:
0-12-716756-0

Inhalt:
Der Grund für die unglaubliche Popularität der Hammond-Orgel bei englischen "Beat"-, Rhythm & Blues- und Rock-Bands der 60er Jahre war nicht notwendigerweise ein musikalischer. Zum einen ein praktischer. Und damit verbunden auch ein wirtschaftlicher. Mit der zentralen Rolle, die das Klavier noch im Rock `n' Roll für Gründerväter wie Fats Domino, Little Richard und Jerry Lee Lewis (Elvis Presley übrigens auch) gespielt hatte, war es vorbei, als besagte Bands jenseits des großen Teichs entdeckten, dass sich das viel problemloser transportieren ließ als jedes Piano, geschweige denn ein Flügel. Entscheidend auch: Auf der Hammond konnten sich damals selbst Anfänger, die es auf dem Klavier nie mit einem Ray Charles, geschweige denn Jazz-Größen auf dem Instrument aufgenommen hätten, als vermeintliche Virtuosen mit einstudierter Show-Routine beeindrucken.
Die Beatles hatten für Aufnahmen im Übrigen mit Billy Preston gleich einen jener Amerikaner engagiert, die Vorbilder für englische Hammondorgel-Adepten waren. Pop-Idole, die sich später dazu bekannten, "Piano Man" zu sein und sich nie mit diesem elektrisch verstärkten Instrument abgaben, verfügten auch über das nötige Kleingeld: Ein Elton John oder Billy Joel konnten jederzeit und an jedem Ort Spezialisten verpflichten, die den Flügel vor dem Konzert so perfekt stimmten wie die "guitar technicians" diese anderen Saiteninstrumente berühmter Rock-Bands, die bei den im Konzert steigenden Temperaturen manchmal auch nicht mehr so klingen wollten, wie sie sollten. Die 23 Aufnahmen dieser CD dokumentieren: Auch Nicky Hopkins ging mal fremd. Ian McLagan, Eddie Hardin, Georgie Fame und Steve Winwood bemühten sich erfolgreich, den amerikanischen Vorbildern originell nachzueifern und das Instrument nicht für Show-Kunststückchen zu missbrauchen. Und Brian Auger konnte bisweilen tatsächlich ein klein wenig virtuos zaubern.

enthaltene Werke:
Jumping Jack Flash
Stevie's groove
Taste of honey
Zoom, widge and wag
Ellis island
Working out
One way
Wade in the water
Horses collar

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME01CD056717TD.MP HamVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.