Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Es war einmal der Mensch 1 - 4

1.Die Welt entsteht - 2.Der Neandertaler - 3.Cro-Magnon-Menschen - 4.Das Alte Ägypten

DVD

Standort:

Verfasser:
Barillé, Albert [Regie]

Verfasser Angabe:
Albert Barille [Regie]

Personen:
Barillé, Albert [Drehbuch]

Zusatzfelder:
Land: Frankreich
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

Schlagwörter:

Verlag:
E.M.S.

Erscheinungsort:
[o.O.]

Umfang:
112 min.; Farbe

Inhalt:
Die Zeitreise beginnt vor mehr als fünf Milliarden Jahren mitten in der bewegten Phase der Erde. Dicke Wolken dunkler Asche umlagern den Planeten, Erdbeben und Vulkanausbrüche durchrütteln unsagbare Mengen an Lava, Gebirge und Ozeane entstehen und mit ihnen -- etwa 3,3 Milliarden Jahre vor unserer Zeitrechnung -- die erste lebende Zelle und der Beginn der Evolution. Vor diesem unvorstellbaren Zeitfenster scheint selbst das Abermillionen Jahre andauernde Zeitalter der Dinosaurier wie ein Augenzwinkern, und so erleben wir bald die lange Entwicklungsphase vom Homo Erectus zum Homo Sapiens. Der Neandertaler stellt die ersten, sehr einfachen Werkzeuge und Waffen her. Ihm folgt der Cro-Magnon-Mensch, der bereits Steinwerkzeuge zum Schneiden benutzt. Während nun etwa 7.000 Jahre vor Christus in Europa erst der Getreideanbau beginnt, hat der Nahe Osten bereits einen hohen Stand der Zivilisation erreicht. Mit einem langen Blick ins alte Ägypten schließt die vierte Episode und damit dieser erste Teil seine Pforten.