Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Wie die Tiere

Roman

Belletristik

Standort:

Verfasser:
Haas, Wolf

Verfasser Angabe:
Wolf Haas

Verlag:
Rowohlt

Erscheinungsort:
Reinbek bei Hamburg

Jahr:
2001

Umfang:
217 S.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
3-498-02961-4

Inhalt:
Wien in Aufruhr: Ein verrückter Hundehasser streut im Augarten Hundekekse aus, die mit Stecknadeln gespickt sind. Schon drei Schoßtiere sind an den heimtückischen Leckereien verendet. Hat die perfide Mordserie mit einem gigantischen Bauvorhaben im Augarten zu tun? Herta Hartwig will einen ehemaligen Flakturm in ein großes Heim für den "besten Freund des Menschen" umbauen. Ein millionenschwerer Erbe soll das Riesenprojekt finanzieren.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Gösting0102BU18806DR.D HAAEntliehen016.06.2021
Ost - Schillerstraße1706SB01599DR.D HAAEntliehen016.06.2021
Nord - Geidorf1108SB00118DR.D HAAVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Fuchs, du hast die Gans gestohlen
Der Mann, der lächelte
Brandherd
Bruderkuss
Mittsommermord
Das Paradies der kleinen Sünder
Blind Date
Höhenangst
Wenn wir uns wiedersehen
Auferstehung der Toten
Die Herzensgabe
Mord ist aller Laster Anfang
Schnee, der auf Zedern fällt
Die Tote ohne Namen
Sanft entschlafen