Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik321RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc3RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
DVD124RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur16RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch70RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch230RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD150RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD111RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD51RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch258RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele1RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften210RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1545RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Rapunzel

ein Märchen der Brüder Grimm

Kinderbuch

Standort:

Verfasser Angabe:
Jakob Wilhelm Grimm. Mit Bildern von Dorothée Duntze

Personen:
Grimm, Jakob Wilhelm
Duntze, Dorothée

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Nord-Süd

Erscheinungsort:
Gossau

Jahr:
2005

Umfang:
[25] S. : zahlr. Ill.

ISBN:
3-314-01276-4

Interessenskreise:
ab 03 Jahre
Bilderbuch
ab 06 Jahre

Inhalt:
»Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!« So ruft die alte Zauberin, wenn sie hinauf ins Turmzimmer will, zu dem weder Türen noch Treppen führen. Sie hält das schöne Mädchen hier versteckt. Doch ein Prinz hört eines Tages, wie die Alte ihren Spruch ruft, und sieht, wie sie am langen Zopf hinaufklettert. Er gelangt auf die gleiche Weise zu Rapunzel und verliebt sich in sie. Die Zauberin kann zwar die Flucht der beiden verhindern, aber nach einigen Jahren finden sie doch glücklich zueinander. In dieser großartigen Neuillustration des bekannten Märchens hat Dorothée Duntze den Anfang der Geschichte beim Wort genommen: Rapunzel, das Gemüse im Garten der alten Zauberin, ist Schuld, dass die Königin ihr geliebtes Kind weggeben muss. Und so wird Gemüse zum Leitfaden durch die Geschichte: Auf der ersten Seite schön geordnet in Beeten, danach als gekräuselte Kohlköpfe, ausladende Salatblätter und geheimnisvolle Blütenblätter verspielt verarbeitet zu Kleidern und Interieurs.

Übergeordnetes Gesamtwerk:
Die grimmsche Märchenschatzkiste / 2010