Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik345RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc52RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
DVD133RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch80RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch249RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD142RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD119RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD53RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch269RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften240RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1686RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Der Mensch

die Welt erleben und verstehen

Kinderbuch

Einheits Sachtitel:
eyewonder: human body (dt.)

Standort:

Verfasser Angabe:
[Text und Redaktion von Caroline Bingham. Übers. von Michael Schmidt]

Personen:
Bingham, Caroline [Red.]
Schmidt, Michael [Übers.]

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Dorling Kindersley

Erscheinungsort:
Starnberg

Jahr:
2003

Umfang:
48 S. : zahlr. Ill.

ISBN:
978-3-8310-0417-1

Interessenskreise:
ab 06 Jahre

Inhalt:
Dieses Buch zeigt alle Teile des menschlichen Körpers und erklärt anschaulich und leicht verständlich seine Funktionsweise. Jede Doppelseite behandelt ein eigenes Thema, z.B. Organe, Haut, Skelett, Muskeln, Herz und Blutkreiskauf, Nervensystem, Atmung, Zellen oder Sinneswahrnehmungen. Es wird erklärt, wie ein Baby entsteht, warum wir hören und sehen können, weshalb manche Menschen farbenblind sind, was ein Heuschnupfen ist, welchen Weg die Nahrung durch unseren Körper nimmt, was passiert, wenn wir schlafen und vieles mehr. In Extra-Kästchen erfährt der neugierige Leser darüber hinaus spannende Anekdoten und interessante Phänomene, z.B. dass der bislang größte Mensch 2,72 lang war, dass ein Baby schon im Mutterleib Schluckauf haben kann, woher das Wort "Muskelkater" kommt oder dass der kleinste Knochen unseres Körpers nicht einmal so groß ist wie ein Reiskorn. Im Anhang werden schwierige Begriffe leicht verständlich erklärt.

Übergeordnetes Gesamtwerk:
Die faszinierende Welt deines Körpers / 2006