Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die drei ??? [Fragezeichen] und das blaue Biest

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Buchna, Hendrik

Verfasser Angabe:
erzählt von Hendrik Buchna

Schlagwörter:

Verlag:
Kosmos

Erscheinungsort:
Stuttgart

Jahr:
2012

Umfang:
126 S.

ISBN:
978-3-440-12700-1

Interessenskreise:
ab 10 Jahre

Reihe:
Die drei ??? [Fragezeichen]

Inhalt:
Im Film-Erlebnispark "Movie Empire" gehen seltsame Dinge vor sich. Ein Unbekannter verübt hinterhältige Sabotage-Akte und bringt damit die Shows und die Besucher in Gefahr. Aber wem könnte daran gelegen sein, den Park zu ruinieren? Als wäre das nicht genug, taucht immer wieder ein blau schimmerdens Monstrum auf, das einem mythischen Mantikor ähnelt. Furchtlos nehmen die drei ??? die Ermittlungen auf. Bis sie eines Nachts plötzlich dem Biest gegenüberstehen ...

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
West - Eggenberg1805SB00695JE.D BUCVerfügbar0 
Bücherbus1311SB00110JE.D BUCVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Themenpaket-Service

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Die Irrfahrten des Odysseus
Papa, was ist ein Fremder?
Der Blaue Reiter im Lenbachhaus München
Azteken, Inka, Maya
Münchhausen
Siegfried von Xanten
Michels Unfug Nummer 325