Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Biene Maja und ihre Abenteuer

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Bonsels, Waldemar

Verfasser Angabe:
Waldemar Bonsels. Mit Bildern von Kerstin Schuld

Personen:
Schuld, Kerstin [Ill.]

Schlagwörter:

Verlag:
Arena-Verl.

Erscheinungsort:
Würzburg

Jahr:
2000

Umfang:
184 S. : Ill.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-401-05105-5

Interessenskreise:
ab 09 Jahre

Reihe:
Arena Kinderbuch Klassiker

Inhalt:
Schon am ersten Tag, den die neugierige kleine Maja außerhalb des dunklen Bienenstocks erlebt, beschließt sie, niemals dorthin zurückzukehren. In vollen Zügen genießt sie die Freiheit, findet viele Freunde underlebt unzählige lustige und dramatische Geschichten. Doch ihr größtes Abenteuer beginnt, als sie eines Tages erfährt, dass die Hornissen einen Angriff auf den Bienenstock planen. Wird die mutige Maja ihr Volk vor dem sicheren Tod retten können?

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Gösting1502SB00692JE.N BONVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Jenny ist meistens schön friedlich
Max malt Gedanken
Lena möchte immer reiten
Mini ist kein Angsthase
Hundegeschichten vom Franz
Krankengeschichten vom Franz
Siegfried von Xanten