Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik278RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD84RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur12RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch53RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch255RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD49RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD56RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD4RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch226RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften186RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1208RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Das Buch der Bösen

Kinderbuch

Einheits Sachtitel:
The book of mean people (dt.)

Standort:

Verfasser Angabe:
Toni und Slade Morrison. Mit Bildern von Pascal Lemaître. Aus dem Engl. von Harry Rowohlt

Personen:
Morrison, Toni
Morrison, Slade
Lemaître, Pascal [Ill.]
Rowohlt, Harry [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Sauerländer-Verl.

Erscheinungsort:
Düsseldorf

Jahr:
2005

Umfang:
[46] S. : überw. Ill.

ISBN:
978-3-7941-5070-0

Interessenskreise:
ab 01 Jahre
Südwind

Inhalt:
Es gibt sie, die Bösen. Der Ich-Erzähler, mit den langen Hasenohren erfährt, es täglich. Die Bösen sind groß oder klein, sie brüllen oder flüstern - die Oma gehört dazu und der Opa, die Mutter und auch der große Bruder, der beim Schachspielen sagt: "Da darf der Springer aber nicht hin!" Manche gucken böse, aber sogar jemand, der lächelt, kann böse sein. Nicht leicht für den kleinen Hasen, sich in einer solchen Welt zu behaupten. Tapfer verkündet er: "Ich werde trotzdem lächeln!" Text und Idee zu diesem ungewöhnlichen Bilderbuch stammen von T. Morrison, Nobelpreisträgerin 1993, und ihrem Sohn Slade. P. Lemaître, der bekannte belgische Künstler, begleitet die in kurzen, einfachen Aussagesätzen erzählte Geschichte mit großflächigen witzig-ironischen Illustrationen. Seine heiteren Aquarellbilder, mit lockerem Strich skizziert, zeigen nuanciert, was an Emotionen in den Bösen steckt - und wie man ihnen als kleiner Hasenfuß begegnet. Ein vergnügliches Buch für alle, die schon Bösen begegnet sind - wo gäbe es solche nicht? Deshalb: für große und kleine Betrachter.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Nord - Geidorf1508SB04000JD.TG BUCVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Kleiner Zizi
Kai kann's
Der haarige Dienstag
Lotte ist lieb
Stimmen im Park
Das kummervolle Kuscheltier
Anna und die Wut